Microsoft hat noch immer ein spannendes Android-Smartphone in der Hinterhand, das auf jeden Fall ein paar Verbesserungen für das Android-Betriebssystem mitbringen soll. Google profitiert aktuell sehr von Microsoft, denn auch der Chrome-Browser kann schon heute von den Verbesserungen durch den neuen Edge-Browser profitieren. Surface Duo, das Smartphone mit doppeltem Display, bringt einige Optimierungen für das offene Android-Betriebssystem mit.

Microsoft verbessert Android für die Stifteingabe

Für das Surface Duo gibt es den Support für den Surface Pen, für welchen Microsoft diverse Funktionen in Android integriert. Hiervon könnten später vielleicht auch mal andere Geräte profitieren. Microsoft arbeitet daran den Stift mit Touchscreens kompatibel zu machen, um etwa Inhalte zwischen beiden Bildschirmen zu verschieben und Druckstufen zu erkennen. Es gibt außerdem Gesten für den Pen, auch diese müssen von der Software erst einmal unterstützt werden.

Es soll auch für Chromium diverse Zuarbeiten von Microsoft geben, damit der Browser besser mit dem Surface Pen nutzbar ist. Was da von Windows Latest berichtet wird, klingt jedenfalls sehr interessant. Mal schauen, was am Ende wirklich im Quellcode von Android landet und was ausschließlich für Microsoft-Hardware zur Verfügung steht. Es scheint jedenfalls einiges nötig zu sein, um Android mit digitalen Stiften besser verwenden zu können – sonst gibt es derartige Stifte eigentlich nur bei Samsung.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.