Microsoft will Multitasking auf dem Surface Duo besonders attraktiv machen. Dafür gibt es wohl die App-Gruppen, die man sich bei Samsung abgeschaut hat.

Microsoft hat eines der spannendsten Smartphone-Projekte in der Hinterhand, auch weil das Unternehmen viele Neuentwicklungen für das Android-Betriebssystem mitbringt. Mit den App-Gruppen ist die nächste Neuerung unterwegs, die Multitasking auf dem Smartphone-Betriebssystem für Geräte mit großen Displays verbessern sollen. Spannend nicht nur für das Surface Duo. Denn auch andere Geräte haben heute größere Displays, wozu zum Beispiel die Foldables von Samsung, Huawei und anderen Herstellern gehören.

Multitasking: Häufig gemeinsam genutzte Apps koppeln

Vieles baut Microsoft rund um den eigenen Launcher auf, der als Microsoft Launcher schon seit Jahren unter den Android-Nutzern recht beliebt ist. Ganz neu sind die App-Gruppen wohl nicht, diese Idee erinnert nämlich sehr stark an Samsung Pair: „Durch das Koppeln von zwei Apps, die Sie häufig im Multi Window-Modus verwenden, können Sie diese beiden Apps auf einmal einfach über den Startbildschirm öffnen.“

Viel anders als das, was Samsung bereits bietet, soll die Microsoft-Lösung wohl nicht sein. Interessant für uns ist aber, ob die Funktion dann direkt in den Microsoft Launcher integriert ist. Daher auch auf anderen sämtlichen anderen Android-Geräten verfügbar gemacht werden könnte. Grundsätzlich positiv ist aus unserer Sicht, wenn derartige Funktionen eben nicht nur exklusiv auf wenigen Geräten eines einzigen Herstellers bereitstehen – das wäre jedenfalls mehr im Sinne des Android-Projekts.

Ich hatte schon oft durchblicken lassen, dass ich das Surface-Duo-Konzept im Buchformat durchaus interessant finde. Gerade noch mit der Software, die Microsoft im Office-Bereich zu bieten hat, dürfte das ein spannendes Paket für „mobile Arbeiter“ sein. Je nachdem, wie der Preis am Ende aussieht. Bis heute hat Microsoft nur wenige finale Details durchblicken lassen, noch im Sommer soll es erscheinen.

Windows Latest

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.