Folge uns

Android

SwiftKey 3 läuft jetzt auch unter Jelly Bean und auf dem Nexus 7

Veröffentlicht

am

SwiftKey 3 Android Header

Offenbar läuft leider nicht jede App nach einem Wechsel der Android-Version sofort wieder reibungslos, zumindest keine Apps, die tiefer mit dem System zu tun haben. Dazu gehören auch Tastaturen wie SwiftKey 3. Diese hat nun wiedermal ein Update erhalten, ein wichtiges für alle Nutzer von Android Jelly Bean, denn euch betrifft das Update. Die neuste Version bringt nicht nur ein paar Bugfixes mit, sondern lässt SwiftKey 3 nun auch unter Android Jelly Bean funktionieren. Das Update gibt es natürlich für beide Varianten von SwiftKey 3, sodass die Tastatur nun auch auf dem Nexus 7 ohne Probleme laufen sollte.

Und wenn wir schon mal bei Tastaturen sind. Ich nutze gern das Original von Android seit Gingerbread, welche nutzt ihr auf euren Geräten? Habt ihr einen bisher unbekannten Geheimtipp? (via)

[button link=“https://play.google.com/store/search?q=swiftkey+3″ bg_color=“grey“ window=“yes“]SwiftKey 3 im Play Store[/button]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. madphones

    19. Juli 2012 at 11:29

    komisch, bei mir lief es schon vorher reibungslos.

  2. FreaKai

    19. Juli 2012 at 12:41

    SwiftKey ist meiner Meinung nach die beste Tastatur die es gibt!

    Nach recht kurzer Eingewöhnungszeit von bei mir meistens ca 3-5 Tage (bis ich mich komplett an alle Eigenschaften und auch Eigenheiten einer Tastatur inkl. aller Vorteile gewöhnt habe) funktioniert das schreiben mit Swiftkey so gut wie lange nicht mehr!

    Habe das Galaxy Note….

  3. mista

    19. Juli 2012 at 12:48

    Hoffentlich ist jetzt der Bug weg, dass beim der Rücktaste im Suchfeld bei google im Browser er dann statt zu löschen die ganze Zeit "mmmmmm" getippt hat.

    • FreaKai

      19. Juli 2012 at 15:00

      stimmt. Das ist sehr nervig! direkt mal testen…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt