Wer schon seit längerer Zeit auf die alternative Tastatur Swype setzt und dann aber sein Betriebssystem auf Android 4.0 wechselte, etwa durch einen Custom ROM oder durch den Wechsel auf das Galaxy Nexus, der stand dann vor einem blöden Problem. Denn unter Ice Cream Sandwich lief die beliebte Tastatur nicht. Zwar war ein Update schon seit längerer Zeit angekündigt, ist aber erst gestern Abend dann auch endlich veröffentlicht worden.

[aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Die neue Beta-Version hat nicht allzu viele Neuerungen im Paket, herausragendstes Merkmal ist die angesprochene Unterstützung der neusten Android-Version und die jetzt integrierte Spracherkennung namens Dragon GO. Diese stammt aus dem Hause Nuance, welches Swype vor einiger Zeit für über 100 Millionen Dollar übernommen hatten. Nutzer der Beta-Version können ab sofort die neuere Version herunterladen, alle anderen müssen warten bzw. sich versuchen im Beta-Programm hier anzumelden. [via]

Nutzt ihr Swype, setzt ihr auf eine ganze andere Tastatur oder seid ihr wie ich mit dem Android-Original ganz zufrieden?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.