Folge uns

Android

Tablet-Oberfläche „Chameleon“ für Android in einem Hands-On (Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

projectchameleon_01

Die Tablet- bzw. Android-Oberfläche Chameleon hatten wir schon öfter hier im Blog, da sie ziemlich interessant ist und schon weit vor dem Marktstart eine recht große Fangemeinde aufbauen konnte. Auch wenn Chameleon noch nicht gescheitert ist, so bedarf es vor dem Marktstart noch ein paar kleine Hilfen, denn für die Entwicklung und den Vertrieb benötigen die Macher von Chameleon noch eine ganze Stange an Geld.

Die ziemlich umfangreiche Oberfläche benötigt 50.000 Dollar für den Start, welche gerade via Kickstarter gesammelt werden und auch nicht mehr weit entfernt sind, währenddessen konnten die Kollegen von AndroidCentral schon einen ersten Einblick in die bereits jetzt funktionierende Oberfläche bekommen. Schon im aktuellen Stadium macht Chameleon einen richtig guten Eindruck, auch wenn im Video leider mehr erzählt als gezeigt wird.

[youtube zBj0_JppYP0]

Übrigens gibt es unter dem Youtube-Video einen netten Kommentar, dass Google sich doch die Entwickler „kaufen“ könnte, um eine derartige Oberfläche zukünftig einfach selbst für Tablets anbieten zu können.

Denn mit Chameleon ist es nicht nur möglich, den Platz des Homescreens bestmöglich und individuell nach den eigenen Bedürfnissen zu füllen, sondern auch verschieden gestaltete Oberfläche für verschiedene Orte oder zeitgesteuert zu hinterlegen. Soll heißen, ich lege mir beispielsweise eine speziell auf News abgerichtete Oberfläche für das Frühstück an, welche mir auf dem Tablet bis 8 Uhr angezeigt wird, danach wird mir automatisiert meine für die Arbeit angelegte Oberfläche gezeigt. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Kommentare

Beliebt