Tablet S: Sony senkt den Preis um 100 Dollar, auch in Deutschland fällt der Preis

sony tablet s

sony tablet s

Ob eine Preissenkung um derart viele Prozente nun nur ein nett gemeintes Angebot seitens des Herstellers ist, oder doch vielleicht ein Zeichen für bisher schlechte Abverkäufe, können wir in erster Linie nur erraten bzw. darüber spekulieren. Ich kann mir aber hierzulande leider schlechte Verkäufe beim Tablet S von Sony ganz gut vorstellen, zumindest aufgrund eigener Analysen meiner verschiedenen Partnerprogramme, worüber der Blog sein Leben finanziert. Denn das Tablet S ist das einzige Android-Tablet, was ich nicht verkaufen konnte, egal ob Amazon oder bei anderen Shops.

[aartikel]B005PZT8V2:right[/aartikel]So scheint es diesem Tablet aber wohl generell zu ergehen und daher ist der Preis für die kleinste Variante mit 16GB Datenspeicher von 499 Dollar auf 399 Dollar in den USA gefallen. Auch die größeren Modelle sind jeweils um 100 Dollar günstige geworden. In Deutschland scheint der Preis auch gefallen zu sein, zumindest im Sony eigenen Online Shop. Dort kostet die 16GB Variante jetzt wohl 50 Euro weniger und ist für „nur“ noch 429 Euro zu haben, auch die 32GB Variante und das Modell mit UMTS sind jeweils um 50 Euro günstiger geworden.

Bei Amazon ist das kleinste Modell bereits seit einigen Wochen für nur noch 409 Euro zu haben, was ein recht guter Preis für das hochwertige 10 Zoll Tablet ist. Auch mit UMTS bekommt man das Tablet S für 20 Euro weniger als im Shop des Herstellers. [Quelle]