Immer größer wird die Auswahl von Tablets, mit Honeycomb 3.2 bekommen wir nun ein Android OS welches dann kompatibel mit 10 und 7 Zoll Tablets ist. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass in Zukunft wohl auch Hersteller wie Samsung, Motorola, LG und Sony Ericsson eventuell auch auf die 7 Zoll-Größe neben 10 Zoll setzen werden.

Ich persönlich bin schon immer ein Fan von 7 Zoll-Geräten, diese Größe vereint für mich Mobilität und den Komfort eines Tablets am besten. 10 Zoll-Geräte sind eher für die Couch, vielleicht mit entsprechenden Zubehör sogar ein Netbook-Ersatz. Doch nachdem ich nun 10 Zoll-Geräte mit viel Plastik und viel Metall hatte, mit teilweise großen Unterschieden in Größe und Haptik, bin ich immer noch kein Fan der für mich übergroßen Technik-Klötzer.

Klar bleibt das alles Geschmackssache und aus diesem Grund eine Frage an euch – Was ist euer favorisierter Formfaktor?

HTC Flyer bei Amazon Acer Iconia Tab A500 bei Amazon

  • Peter

    10 Zoll ist für mich zu klein. Ich bin so froh über meinen 24-Zöller am Schreibtisch und dann möchte ich nicht mit so einem Miniding auf dem Sofa sitzen. Jede Zeitung ist größer. DIN A 4 ist das Mindestformat, besser wäre noch größer (z. B. wie der Stern), damit man vernünftig lesen kann.
    Und: Wer hat das Geld, um sich die Dinger zu kaufen? Die Leute mit einem entsprechenden Einkommen sind in der Regel schon etwas älter und dann fängt die Lesebrillenzeit an. Klingt amüsant, ist aber Realität. Also: Die Geräte müssen für diese attraktive Zielgruppe größer sein.

  • Christoph Osterbromm

    Schöner Vergleich. Mir erscheint jedoch das 7" Device eher wie ein übergroßes Smartphone, dann lieber ein größeres Tablet, aber eins das man nicht zwingend in der Hand halten muss wie z.B. das ASUS Transformer. Aber wie gesagt, Geschmackssache.

  • Jendrik Silz

    Also ich werde auch zu einem 10 Zoll Tablet greifen, habe mir gestern das Transformer bestellt, Dockingtastatur kommt dann die nächsten Wochen. Allerdings auch aus dem Grund weil ich ein Tablet einerseits zum surfen auf der Couch und in der Küche oder wo auch immer haben möchte, andererseits möchte ich auch die Möglichkeit haben schnell etwas längere Texte zu verfassen, z.B. in der Berufsschule oder sonst wo ;-)
    Deshalb sind 10 Zoll vollkommen in Ordnung, 7 Zoll sind meiner Meinung nach nichts halbes und nichts ganzes, die 4,3 Zoll von meinem DHD reichen da auch locker aus um "mal eben schnell" was im Internet zu gucken … da fehlt mir dann der bedeutende Unterschied.
    Und der Preis vom Flyer ist mMn. auch nicht angemessen….

  • Rudi

    100 prozentig – 7 Zoll !!!!!
    Wer einmal etwas Zeit mit dieser Größe verbracht hat steigt niemals mehr um.

    Klar, für praktisches Arbeiten „Zuhause“ (nicht mobil) dort kann’s beinahe nicht groß genug sein. Am besten 24 Zoll oder mehr. ;)

    War glaubt dass aber ein 7 Zoll nur ein größeres Handy sei, der sollte sich ein mal so ein Gerät ansehen – wenn! – die Dencity von 240 (Standard) auf 184 od. 190 eingestellt ist.

    Dass ist dann 100 Prozent gleichwertig im Gebrauch wie ein 12 Zoll Laptop
    … Bei viel besserer Mobilität,Gewicht,Vielseitigerem Einsatzmöglichkeiten.