TAG Heuer wird sie Connected taufen, die erste eigene Android Wear-Smartwatch. Nimmt man den Preis der Uhr in den Vergleich zu bisherigen Uhren von TAG Heuer, sind die 1800 Dollar sogar recht günstig, im Vergleich zu anderen Android Wear-Uhren allerdings extrem teuer. Nun hat der Hersteller ein erstes Bild veröffentlicht, auf welchem zumindest ein Teil […]

TAG Heuer wird sie Connected taufen, die erste eigene Android Wear-Smartwatch. Nimmt man den Preis der Uhr in den Vergleich zu bisherigen Uhren von TAG Heuer, sind die 1800 Dollar sogar recht günstig, im Vergleich zu anderen Android Wear-Uhren allerdings extrem teuer. Nun hat der Hersteller ein erstes Bild veröffentlicht, auf welchem zumindest ein Teil der Uhr zu sehen ist. Erst in 27 Tagen (am 09. November) wird uns TAG Heuer wohl den kompletten Blick auf die Uhr gewähren.

Gibt man dem Bild noch ein paar Minuten in Photoshop, kann man sogar noch mehr erkennen als auf dem eigentlich recht dunklen originalen Bild. Sehr auffällig wird das große runde Display sein, der Rahmen ist sogar anders als von mir erwartet recht schlank und fällt optisch nicht zu sehr ins Gewicht.

Interessant wird natürlich der Grund sein, warum TAG Heuer 1800 Dollar verlangen kann. Mal abgesehen von der bekannten Premium-Marke, fehlt hier ja theoretisch das klassische Uhrwerk. Also muss der Preis über Materialien gerechtfertigt werden.

(via Droid-life, TAG Heuer)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.