Was leider irgendwie total an uns vorbeiging, ist die Möglichkeit von Entwicklern ihre Apps quasi in Google Now zu integrieren. Das haben jetzt die Entwickler von Tasks aber umgesetzt, wodurch ihr mittels Sprachbefehl in Google Now nun auch diese App ansteuern könnt. In diesem speziellen Fall lassen sich mittels Sprachbefehl eingegebene Notizen ab sofort direkt aus Google Now in die Tasks-App speichern.

Hat man sich die neuste Version von Tasks installiert, kann man nun in Google Now den Sprachbefehl „Notiz“ ansagen und danach die entsprechende Notiz ansagen. Daraufhin wird diese in Tasks gespeichert, wobei das beim ersten Versuch noch manuell bestätigt werden muss, um die Standard-App für diese Funktion festzulegen. Auch Google Keep kann dafür genutzt werden.

Die neue Version ermöglicht euch jetzt auch in die Google-Aufgaben abgelegt Mails anzuzeigen und in das DashClock Widget integriert sich die App nun auch.

Tasks synchronisiert sich wie erwähnt mit den Aufgaben aus Gmail, weshalb ich diese App schon seit längerer Zeit nutze. Ihr bekommt eine kostenlose Testversion im Google Play Store, wie auch die werbefreie Vollversion für nur 99 Cent.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.