Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Tastatur-Dock des Asus Eee Pad Transformer eigenständig um eine Festplatte erweitern

Was können Honeycomb-Tablets mit einem handelsüblichen USB-Port? Richtig, es ist möglich dort USB-Massenspeicher anzuschließen und zu nutzen. Genau diese Funktion hat sich nun einer aus dem XDA-Developers-Forum zu nutzen gemacht und diesen Anschluss am Tastatur-Dock des Eee Pad Transformer für sein Projekt benutzt. Er hat die Dockingstation einfach mal um eine 2,5 Zoll Festplatte erweitert, ohne dafür sogar etwas in der Dockingstation umbauen zu müssen.

[aartikel]B0052IQXJC:right[/aartikel]Durch den Umbau fällt ein USB-Anschluss der Dockingstation dann weg, da dieser für die Festplatte benötigt wird, welche bei erfolgreichen Aufbau dann vom angedockten Tablet erkannt werden sollte. Ein ziemlich cooles Projekt in meinen Augen, gerade für welche, die das Eee Pad Transformer wirklich als Arbeitsgerät nutzen und daher eventuell etwas mehr Speicher benötigen. Es muss hierbei sich natürlich nicht um eine 500GB HDD handeln, es kann auch eine kleinere Platte sein oder eventuell sogar eine SSD.

Eine Anleitung zum Projekt gibt es hier und jetzt – holt die Lötkolben raus!