Google hat bereits seit einiger Zeit den Chrome Remote Desktop am Start, nun landet die Funktion im Web und lässt sich von dort nutzen. Für TeamViewer eine starke Konkurrenz. Da ich persönlich ohnehin Chrome auf all meinen Geräten nutze, ist der Chrome Remote Desktop für mich quasi immer eingerichtet. Jederzeit kann ich auf meine Computer von […]

Google hat bereits seit einiger Zeit den Chrome Remote Desktop am Start, nun landet die Funktion im Web und lässt sich von dort nutzen. Für TeamViewer eine starke Konkurrenz. Da ich persönlich ohnehin Chrome auf all meinen Geräten nutze, ist der Chrome Remote Desktop für mich quasi immer eingerichtet. Jederzeit kann ich auf meine Computer von außen zugreifen. Nun noch einfacher, Google hat nämlich in dieser Woche eine brandneue Webversion des Dienstes gestartet.

Die Funktionsweise ist wie beim Desktop-Tool, ihr könnt eure Unterstützung anbieten, Unterstützung erhalten (Download erforderlich) oder einfach auf eure eigenen Geräte zugreifen. Nötig ist nur, über den Browser die neue Domain remotedesktop.google.com/ aufzurufen. Wobei das mit dem Browser eine Einschränkung mitbringt, das Tool ist natürlich ausschließlich über Chrome nutzbar. [via Chromestory]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.