Folge uns

Android

Technische Daten des Nexus Prime nun bekannt [UPDATE]

Veröffentlicht

am

Die Leute von Boy Genius Report sind einer der großen US-Blogs, die entsprechende gute Kontakte haben und von denen immer mal wieder sehr interessante Infos zugespielt bekommen. Diesmal sind es die technischen Daten des Nexus Prime, welche jetzt wohl zu 100 Prozent bestätigt sein sollen. Das Nexus Prime kommt daher mit dem erwarteten 4,65 Zoll Display welches 1280×720 Pixel auflöst und zudem auf Super-AMOLED-Technologie basiert, es wie beim Nexus S mit einem konkaven Glas bedeckt. Im nur 9 Millimeter schlanken Gehäuse finden wir desweiteren ein 1,2GHz Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments, 1GB RAM Arbeitsspeicher und 32GB Datenspeicher.


[aartikel]B004JM61A8:right[/aartikel]Zwei Kameras gibt es natürlich auch, auf der Frontseite soll diese 1,2 Megapixel auflösen und auf der Rückseite finden wir eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz. Das Nexus Prime kommt mit mindestens einem HSDPA-Modul und wird je nach Provider auch als LTE-Variante erhältlich sein, ansonsten gibt es noch einen 1750mAh starken Akku, Wifi b/g/n und auch einen NFC-Chip.

Erscheinen wird das Nexus Prime in den USA wohl exklusiv bei Verizon, damit ist ein Import hinfällig, weil die bei Verizon eingesetzte Funktechnologie eine andere als die Hiesige ist.

UPDATE: Gibt schon wieder neue Infos, diesmal von GSM-Arena welche etwas besser sind.

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. Stiev Schubert

    6. Oktober 2011 at 16:10

    Also… beim geleakten Bild waren es noch 720 Pixel in der Breite… und komm mir net wieder mit Buttons als Begründung…

  2. sdtbluethink

    6. Oktober 2011 at 16:10

    SCHADE!

    Bis jetzt fand ich es ganz schick, aber so einen monströsen Brocken hole ich mir nicht. Das Galaxy S2 ist schon viel zu groß!

    • asfdsaf

      6. Oktober 2011 at 18:59

      Das Gerät kan kleiner sein als das S2. Wenn es keine Tasten hat und daduch an den rändern gespart wird. Also nichts mit Brockenn.

  3. IT-Heini

    6. Oktober 2011 at 16:19

    1280×800 Pixel? Krasse Auflösung! :-)
    Aber ich bin mit meinem Galaxy S2 eigentlich zufrieden. Auch von der Größe her! Ich brauch (noch) nichts größeres… :-)

    • Denny Fischer

      6. Oktober 2011 at 20:54

      720, hatte mich erst verschrieben, dennoch ist HD-Display sehr lecker :D

  4. asfdsaf

    6. Oktober 2011 at 19:00

    Die CPU ist 100% falsch. Wieso sollte Samsung die in ihren Highend Geräten immer eigene Chipsätze eine CPU eines anderen Herstellers nehmen ?
    Erst vor kurzem wurde der neue exynos vorgestellt.

    • Denny Fischer

      6. Oktober 2011 at 20:54

      Der neue Exynos ist aber frühstens im nächsten Jahr fertig, um dann in Geräten verbaut zu werden. Zudem kann der Einkauf durchaus günstiger sein, zumal die Chips von Texas Instruments verdamm stark sind. Und zudem müssen die Produktionskapazitäten stimmen, da haben Lieferverträge mit anderen Herstellern Vorrang, sonst wird teuer.

    • asfdsaf

      6. Oktober 2011 at 21:28

      Es wird ein Samsung Chipsatz drin stecken. Da bin ich mir 100% sicher. Es ist einfach nicht die Art von Samsung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt