Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Tegra 3: Nvidia will 25 Millionen Einheiten im nächsten Jahr verschiffen

nvidia_tegra_3_chip

Ziel für das Jahr 2011 waren 25 Millionen Einheiten des Dual-Core-Prozessors Tegra 2 zu verschiffen, dies scheint der Hersteller Nvidia allerdings wohl nicht zu schaffen. Zwar sind ca. 75 Prozent der aktuellen Android-Tablets mit diesem Prozessor ausgestattet, so sieht es bei den Smartphones allerdings schon wieder anders aus. Wenn ihr kurz darüber nachdenkt, dann dürften euch zahlreiche Tablets auf Anhieb einfallen und bei den Smartphones müsste es mau aussehen, denn hier dominiert nach wie vor Qualcomm den Markt.

[aartikel]B0056XVC12:right[/aartikel]Bei den Quad-Core-Prozessoren soll es anders aussehen und auch hier ist Nvidia der Konkurrenz voraus, denn während es bereits das erste Tablet schon heute in Taiwan zu kaufen gibt (Transformer Prime), gibt es noch nicht mal Gerüchte über kommende Geräte mit einem Quad-Core-Prozessor der Konkurrenz.

So hat sich Nvidia das Ziel von 25 Millionen Einheiten eben auch für den neuen Tegra 3 gesetzt, welches man im nächsten Jahr erreichen möchte. Es wird auf jeden Fall ziemlich spannend, wobei es hier wohl wieder ein Kampf mit Qualcomm und Texas Instruments werden dürfte.

In meinen Augen ist das Ziel ebenfalls kaum zu erreichen, sicherlich wird der Smartphone- und Tablet-Markt mehr Absatz als in diesem Jahr erreichen, die Verbreitung von Quad-Core-Prozessoren wird aber nicht so schnell wie bei Dual-Core-Prozessoren vonstatten gehen. Ist aber auch nur eine Vermutung meinerseits, Quad-Core kann natürlich auch der absolute Verkaufsschlager werden. (via)