Besitzer aktueller Smartphones von Google plagt ein Fehler, der immer nach einem Telefonat in Erscheinung tritt.

Manchmal ist man sich unsicher, ob der Fehler nun bei einem selbst oder doch am genutzten Gerät liegt. Mir ist im Alltag mit dem Pixel 5 von Google schon häufiger unterlaufen, dass der Bildschirm nach einem Telefonat einfach ausbleibt und ich daher nicht selbst sofort einen Anruf beenden kann. Mit diesem Fehler bin ich allerdings nicht allein auf dieser Welt.

Auch andere Besitzer der aktuellen Google-Handys berichten in diesen Tagen und schon länger von ähnlichen Symptomen. Obwohl er das eigentlich sollte, aktiviert sich der Bildschirm nach einem Telefonat nicht, wenn man das Smartphone weg vom Kopf nimmt. Normalerweise reagiert in diesem Moment der Annäherungssensor und gibt das Display automatisch zur Benutzung wieder frei.

Umgekehrt sorgt dieser Sensor dafür, dass das Display automatisch aus ist, wenn sich der Nutzer das Smartphone ans Ohr hält. Somit können versehentliche Eingaben über den Touchscreen verhindert werden. Diese Technik kommt schon seit Ewigkeiten bei Smartphones zum Einsatz.

Google hat den Fehler wohl noch nicht auf dem Schirm

Auf einen Beitrag im Google-Forum gibt es bereits 65 Kommentare und dazu auch 150 Upvotes, was die Häufigkeit dieses Fehlers bestätigen dürfte. Die meisten Leute haben wohl ein Pixel 4a, oftmals wird das betroffene Gerät aber nicht explizit genannt. Es tritt jedenfalls immer derselbe Fehler auf. Das Smartphone-Display bleibt nach einem Telefonat schwarz und bietet keinen sofortigen Zugriff auf die Tasten der Telefon-App.

Bislang scheint sich kein Mitarbeiter von Google gemeldet zu haben, somit rechne ich zunächst auch nicht mit einem Bugfix. Nur ein Produktexperte meldete sich mit dem grandiosen Tipp, das Gerät austauschen zu lassen. Da der Sensor in die eine Richtung funktioniert, vermute ich den Fehler eher in der Software.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.