• Telekom möbelt die Prepaid-Tarife auf.
  • Im Aktionszeitraum gibt es doppeltes Datenvolumen.
  • Auch der Jahrestarif mit 5G profitiert davon.

Das sind doch mal gute Nachrichten für zukünftige Prepaid-Kunden der Telekom, denn dort gibt es schon in den nächsten Tagen mehr Datenvolumen fürs Geld. Wer sich im Zeitraum 23. Februar bis 10. April für einen Prepaid-Tarif der Telekom entscheidet, kann ohne Mehrkosten ein höheres LTE-Datenvolumen erhalten. Bestandskunden profitieren, wenn sie in diesem Zeitraum in einen höherwertigen Tarif wechseln.

Bis zu 48 Gigabyte 5G-Datenvolumen

In den MagentaMobil Prepaid Tarifen M bis XL verdoppelt sich das Datenvolumen in den ersten sechs Abrechnungszyklen. Doppeltes Datenvolumen gibt es somit für insgesamt 24 Wochen, also fast einem halben Jahr. Damit erhalten Kunden in dieser Zeit jeweils für vier Wochen 4 Gigabyte in der Tarifvariante M, 6 Gigabyte in der Tarifvariante L und 10 Gigabyte in der Tarifvariante XL. Im Jahrestarif mit 5G gibt es das doppelte Datenvolumen für den gesamten Zeitraum von zwölf Monaten. Das sind 48 statt 24 Gigabyte!

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.