Folge uns

Android

Telekom: Apps jetzt über die Mobilfunkrechnung bezahlen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

telekomrechnungapps

Etwas ziemlich nerviges ist in meinen Augen, wenn man ein Gerät nutzt und die zu bezahlenden Dienste darauf alle über eine andere Methode abgerechnet werden. Gerade bei modernen Smartphones und den damit in der Regel vorhandenen Mobilfunkverträgen wäre es ja nur sinnvoll, all das ebenfalls über den Vertrag  mit abrechnen zu können. Dies bedarf natürlich einiger Arbeit für die Umsetzung und auch ein wenig Investition für diese, doch man erweißt damit seinen [aartikel]B005DZ1S8K:right[/aartikel]Kunden einen Bärendienst und genau dies tut nun die Telekom.

Bereits seit Montag ist es dort nun ebenfalls möglich, wie bei Vodafone, dass ihr gekaufte Apps aus dem Android Market nun über die Mobilfunkrechnung bezahlen könnt. Als Telekom-Kunde müsstet ihr nun also in eurem Android Market das Bezahlverfahren auf die Mobilfunkrechnung umstellen können. Nach der Umstellungen dürften dann alle kostenpflichtigen Apps und In-App-Payments über euren Vertrag mit abgerechnet werden, was für wesentlich mehr Übersicht sorgt, gerade für Leute die gern im Market shoppen gehen.

Ein weiterer Vorteil ist zudem für diejenigen geboten, welche überhaupt nicht im Besitz einer Kreditkarte waren o. sind und daher sowieso keine Apps im Market kaufen konnten, denn bei Google Checkout hat sich leider nach wie vor nichts getan. Es wird ja schon lange nach Diensten wie Clickandbuy oder Paypal gebettelt, bisher aber vergebens. (via)

UPDATE: Die oben beschrieben Möglichkeit Apps via Rechnung zu bezahlen gibt es zwar, ist aber nicht wie auf dem Bild seit dem 11. Oktober verfügbar. Ihr müsst euch also noch ein paar Tage gedulden.

7 Kommentare

7 Comments

  1. Gast

    20. Oktober 2011 at 11:12

    :S Habe es bei der Telekom/Mobilfunk gesucht und leider nicht gefunden! Auch bei google-checkout in meinem Konto gab´s leider keine Möglichkeit ein anderes Zahlungmittel als eine Kreditkarte hinzuzufügen.
    Woher kommt diese News – Wurde sie redaktionell hinterfragt? Telekom-Hotline weiß auch nichts dazu.

    • Denny Fischer

      20. Oktober 2011 at 11:21

      Habe aufgrund deines Kommentares mal schnell nachgeschaut, dass Dokument ist von der Telekom intern und nur aus Versehen nach Außen gelangt. Die Funktion wird also kommen, nur nicht zu dem darauf notierten Datum.

      • Gast

        20. Oktober 2011 at 12:08

        Na dann kann ich mich ja beruhigt zurücklehnen und das Handtuch für die Schweißperlen (so groß wie Kokosnüsse) wieder zurücklegen. Hatte schon gedacht, ich wäre zu dusselig zum richtigen lesen :)
        Danke für Deine schnelle Reaktion!! Hast Du evtl. einen neuen Zeitraum gerüchteweise in Erfahrung bringen können?

      • Denny Fischer

        20. Oktober 2011 at 12:15

        Nein leider nicht, solang wird es aber sicher nicht mehr dauern.

  2. Gast

    12. März 2012 at 09:58

    Inzwischen funktioniert´s auch bei der Telekom-Mobil bei den Kunden, deren Smartphone nicht vom Provider stammt, die jedoch einen Telekom-Vertrag haben.
    Jüngst ausprobiert und hat prima geklappt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt