In den letzten Monaten gab es bei der Telekom einen Test und in diesem wurde eine DayFlat ohne begrenztes Datenvolumen angeboten. Inzwischen hat sich für den Anbieter wohl herausgestellt, dass dieses Angebot auch aus finanzieller Sicht interessanter scheint. Für den Nutzer erhöht sich nämlich der Preis im Vergleich zu den bisherigen Optionen. Die auf 5 […]

In den letzten Monaten gab es bei der Telekom einen Test und in diesem wurde eine DayFlat ohne begrenztes Datenvolumen angeboten. Inzwischen hat sich für den Anbieter wohl herausgestellt, dass dieses Angebot auch aus finanzieller Sicht interessanter scheint. Für den Nutzer erhöht sich nämlich der Preis im Vergleich zu den bisherigen Optionen. Die auf 5 GB Datenvolumen begrenzte DayFlat war mit knapp 5 Euro etwas günstiger, die neue DayFlat Unlimited kostet nämlich knapp 6 Euro je Buchung.

DayFlat Unlimited ist eine neue Option

Wie auf Nachfrage der Netzbetreiber bestätigte, ist die unlimitierte DayFlat nun eine dauerhaft angebotene Option für Kunden mit Smartphone-Tarif der Telekom. Dazu zählen zum Beispiel auch Kunden mit Prepaid-SIM. Ich selbst habe die DayFlat-Optionen meist dann gebucht, wenn ich mal einen Tag länger unterwegs war und mit dem Laptop über Tethering gearbeitet habe. Über den Preis lässt sich sicher streiten. Nutzbar in Deutschland, Ländergruppe 1 und Schweiz.

Buchen könnt ihr diese und andere Optionen über mehrere Wege. Entweder über das mobile Internet im Browser pass.telekom.de aufrufen oder euren Tarif über die offizielle Magenta-App verwalten. Letzteres funktioniert eigentlich ganz gut und zuverlässig.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.