Folge uns

News

Telekom-Kunden erhalten MMS-Spam aus Russland

Veröffentlicht

am

Vielleicht ist auch unter euch der ein oder andere Telekom-Kunde, der in den letzten Monaten immer mal wieder SMS über den Erhalt neuer MMS bekommen hat. Dahinter scheint nicht viel mehr als einfacher Spam zu stecken, der aus Russland verschickt wird. Die Telekom scheint das noch nicht richtig einordnen zu können, das entnehme ich diversen Support-Antworten aus Twitter. Besagte SMS könnt ihr ignorieren und löschen, die Rufnummer gegebenenfalls direkt blockieren.

Für mich ist es nun die zweite Nachricht binnen der letzten Wochen. Angeblich soll ich eine MMS erhalten haben, die ich bei der Telekom mit meiner Rufnummer und einer PIN abrufen kann. Tatsächlich soll es wirklich eine MMS geben, die bei der Telekom abrufbar ist, sie stammt aber aus dubioser Quelle. Nicht nur ich werde von +73429 kontaktiert. Und nein, wir werden nicht alle denselben russischen Freund haben.

Android Messages erlaubt Spam & Block

Öffnet die SMS in Android Messages, dort dann das Menü (drei Punkte) und den Menüpunkt „Personen & Optionen“. Nun könnt ihr die Nummer blockieren und bei Google als Spam melden. Wäre cool, wenn letzteres wirklich mal Wirkung zeigt.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt