Für bestehende und zukünftige Kunden der MagentaMobil-Tarife im Prepaid-Sektor hat die Telekom gute Nachrichten parat. Wie bei allen anderen Tarifen auch, gibt es dort jetzt eine Aufwertung. Starten werden die Tarife noch zum 17. Mai. Vorrangig gibt es wieder mehr Datenvolumen. Den Start macht der kleine S-Tarif, der mit 500 MB Datenvolumen je Monat trotzdem noch etwas schmalspurig daherkommt.

Telekom stattet mittleren Tarif jetzt noch besser aus

Bei weiteren Tarifvarianten steigt das Datenvolumen ebenfalls:

  • MagentaMobil Prepaid M: 3 GB für 9,95 Euro / 28 Tage
  • MagentaMobil Prepaid L: 5 GB für 14,95 Euro / 28 Tage
  • MagentaMobil Prepaid XL: 7 GB für 24,95 Euro / 28 Tage

Außerdem: In der Tarifvariante M gibt es jetzt eine Allnet Flat für alle deutschen Netze. Inklusive ist dort jetzt auch noch der Zugriff auf die 5G-Netze von Telekom. Und wer sich lieber für den 5G Jahrestarif (99,95 Euro) entscheidet, hat dort zukünftig 36 GB zur Verfügung. Das sind rechnerisch 3 GB je Monat.

Telekom mit neuen Prepaid-Tarifen ab Mai 2022

Die neuen Tarife stehen jetzt zur Verfügung und sie sehen in der Zusammenfassung wie folgt aus:

Wählen kann man jetzt aus folgenden Monats-Tarifen:

  • 500 MB mit LTE Max und Telekom-Flat für SMS und Telefonie
  • 3 GB mit 5G, Allnet Flat für SMS und Telefonie, 10 Euro Startguthaben
  • 5 GB mit 5G, Allnet Flat für SMS und Telefonie, 15 Euro Startguthaben
  • 7 GB mit 5G, Allnet Flat für SMS und Telefonie, 25 Euro Startguthaben
  • unbegrenzt mit 5G, Allnet Flat für SMS und Telefonie, 100 Euro Startguthaben

Congstar und fraenk jetzt mit noch besseren Telekom-Tarifen

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Für die M-Variante ist das wirklich ein gute Aufwertung. Allerdings ist die S-Variante teurer geworden. Und es gibt nun keinen Prepaid-Tarif mehr ohne Datenvolumen. An der Stelle wäre man dann doch bei Congstar Prepaid deutlich besser aufgehoben.

  2. In Italien kriegt man für 8Euro sage und schreibe 50GB und die Netzwerkabdeckung ist viel besser als in DE, wann ändert sich hier endlich was?

  3. Wow sie diese Angebote schlecht – so unglaublich schlecht.

    Besser irgendwo anders schauen

    Zum Beispiel Müller Mobil – 19,99€ für 20 GB – zwar im O2 Netz, aber trotzdem weit besser insgesamt

    1. Geht doch einfach zu Kaufland Mobil. Da hat man auch das Telekom Netz D1 und man bezahlt bspw. bei dem 3 GB Tarif nur 7,99€ anstatt die exorbitanten 9,99.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.