Für MagentaTV kündigt die Telekom ein paar spannenden Neuerungen an, noch im laufenden Jahr will man sogar einen eigenen TV-Stick anbieten können. Man geht damit den Weg der Konkurrenz. Auch Sky bietet einen eigenen TV-Stick an, große Namen wie Amazon tun das schon lange und sind Marktführer auf diesem Gebiet. Technisch ähnelt der Stick den […]

Für MagentaTV kündigt die Telekom ein paar spannenden Neuerungen an, noch im laufenden Jahr will man sogar einen eigenen TV-Stick anbieten können. Man geht damit den Weg der Konkurrenz. Auch Sky bietet einen eigenen TV-Stick an, große Namen wie Amazon tun das schon lange und sind Marktführer auf diesem Gebiet. Technisch ähnelt der Stick den Angeboten der Konkurrenz, da Ultra HD und HDR unterstützt werden. 65 Euro soll er kosten.

Wie bereits das Titelbild zeigt, kann der TV-Stick nicht nur das Angebot der Telekom bieten. Es gibt neben Live-TV und Megathek auch die Apps einiger bekannter anderer Anbieter, wozu Amazon Prime Video, Netflix und Sky gehören. Ebenso sind Mediathek-Apps diverser Fernsehsender verfügbar.

MagentaTV-Tarif mit Netflix

Wer einen MagentaTV-Tarif nutzt und auch noch Netflix, der kann ein Gesamtpaket buchen und damit ein paar Euro sparen. Ist nicht weiter atemberaubend aber sicherlich ganz nett.

Kunden können MagentaTV und Netflix ab sofort im Paket buchen und von einem attraktiven Preisvorteil profitieren. Der neue Tarif „MagentaTV Netflix“ basiert auf dem MagentaTV Plus Tarif zuzüglich neun Euro. Er beinhaltet mehr als 100 Sender, davon rund 45 in HD sowie zahlreiche Komfortfunktionen und die Megathek. Enthalten ist zudem Netflix mit seinem Standard-Abo, der Zugriff auf alle Inhalte in HD sowie zwei Streams gleichzeitig ermöglicht. Alle beliebten Netflix-Features wie Download und fünf Profile für die ganze Familie sind wie gewohnt verfügbar. Ein Upgrade auf Netflix Premium (UHD Qualität und vier Streams gleichzeitig) ist für nur vier Euro pro Monat jederzeit möglich.

Das Angebot gilt für alle Neu- und Bestandskunden von MagentaTV und kann auch von bestehenden Netflix-Abonnenten genutzt werden. Wer bereits einen Netflix-Account besitzt, kann diesen ganz einfach bei der Registrierung in MagentaTV überführen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.