MasterCard und Telekom kündigen Zusammenarbeit für Mobile Payment an

telekom mastercard

Langsam kommt auch die Sache mit dem mobilen und vor allem drahtlosen Bezahlen in Gang, denn nun kündigten auch MasterCard und die Deutsche Telekom an, dass sie in der Zukunft zusammenarbeiten werden. Beide Unternehmen bringen zusammen europaweit ein neues System auf den Markt, welches via Smartphone und auch neuen Kreditkarten funktionieren wird, die Telekom-MasterCard kommt sogar noch in diesem Jahr auf den Markt. Dabei gibt es zwei Varianten, die jeweils auf handelsüblichen Kunststoff-Kreditkarte und auf SIM-Karten basieren.

Zum Auftakt der Kooperation gibt die Telekom Gruppe eine eigene Bezahlkarte heraus, die mit einem NFC-Sticker für bargeldloses Bezahlen kombiniert ist. Mit dem Start der Vermarktung von SIM-Karten basierten NFC-Lösungen wird die Telekom-MasterCard auch auf dem Handy verfügbar sein. In Deutschland wird die Telekom-MasterCard noch in 2012 angeboten. Weitere Länder in Europa folgen sukzessive in den nächsten Jahren. Diese Karte kann weltweit an mehr als 33 Millionen MasterCard Akzeptanzstellen eingesetzt werden.

Es wird nun auf jeden Fall interessant zu sehen, welche Dienste sich wie schnell hier in Deutschland durchsetzen werden. Ich freue mich darauf, in Zukunft endlich via NFC den Einkauf bezahlen zu können, denn bisher habe ich zwar Geräte mit Near Field Communication im Einsatz, doch diese Technologie selbst benötige ich derzeit so gut wie gar nicht. Vertrieben werden diese neuen Produkte dann via ClickAndBuy, da die Telekom-Tochter über die entsprechenden e-Geld-Lizenzen verfügen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection] [youtube Gez0E1rGtiQ]

Alle Artikel zum MWC 2018