Folge uns

News

Telekom: Neuer Prepaid-Tarif mit Allnet-Flat verfügbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Erneut erweitert die Telekom das eigene Prepaid-Angebot, jetzt gibt es optional auch einen Tarif mit inkludierter Allnet-Flat. Günstig sind auch die Prepaid-Tarife der Telekom nicht, da müssen wir uns nichts vormachen, trotzdem sind die Tarife attraktiv. Ich bin 2016 gewechselt, zahle fast 10 Euro für einen Tarif mit nur 1 GB Datenvolumen. Aber ich habe das beste Netz, auch tatsächlich in der Praxis, zumindest sind das meine Erfahrungen.

Wie dem auch sei, Interessierte bekommen seit dem 11. Juli 2017 den neuen Tarif MagentaMobil Start XL für einen Preis von 24,95 Euro (je vier Wochen). Hier sind inkludiert EU-Roaming inkl. Schweiz, eine HotSpot Flat, 1,5 GB LTE-Datenvolumen und eine Allnet-Flat für SMS sowie Telefonie in alle deutschen Netze (ausgenommen Sonderrufnummern).

Telekom Prepaid Tarife Juli 2017

10 Euro weniger kostet der vergleichbare Tarif ohne Allnet-Flat, insofern ihr mit 100 Minuten in alle Netze auskommt. Nochmal 5 Euro sparen die Kunden, die Telefonie nur noch selten verwenden und mit 1 GB Datenvolumen auskommen. In Städten macht sich oft die HotSpot Flat positiv bemerkbar, für mich das Highlight dieser Tarife.

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. h.k

    11. Juli 2017 at 14:15

    Persönlich höre ich meistens auf zu lesen wenn ich „je vier Wochen“ lese – das ist doch der größte Beschiss… Bei den Preisen … muss man da soetwas noch machen???

    Das EU-Roaming ist eher Schönreden, oder gibt es da was positives im Gegensatz zur Konkurrenz zu sagen?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      11. Juli 2017 at 14:34

      Schönreden? Es gibt „Billig“-Anbieter, bei denen gibt es Tarife komplett ohne Roaming.

      Das mit den vier Wochen ist leider inzwischen Standard bei den Prepaid-Tarifen :(

    • h.k

      11. Juli 2017 at 15:39

      Naja ich bin mir nicht so ganz sicher ob die Anbieter ohne Auslandsflat so legal sind. Viele bieten ja den gleichen Tarif mit euch Roaming an was ja dann auf genau das selbe rauslauft wie es bisher war nur noch unfairer. Man sollte solche Anbieter verschlägt und nicht normales verhalten loben, aber war nur ne Frage ob es außer der Schweiz noch weitere Vorteile im Gegensatz zur EU Regelung gibt. Das mit den 4 Wochen ist hingehen einfach nur ärgerlich weil man als Kunde es umrechnen müsste was die wenigsten machen -> verfälschen der Preise

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.