Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Telekom plant Entertain to go für Smartphones, Notebooks und Tablets

telekomlogo

Der PayTV-Anbieter Sky hat es mit SkyGo sicherlich vorgemacht und die Telekom möchte nachziehen, denn auch der magentafarbene Provider wird in naher Zukunft das eigene TV-Programm auf mobile Endgeräte bringen. So sollen die zum Jahresende ca. 2 Millionen Entertain-Kunden ihr TV-Angebot auch unterwegs nutzen können. Entertain to go taufte es das Unternehmen passenderweise und will den Service sogar noch in diesem Jahr an den Start bringen, dann allerdings vorerst auch nur für das heimische WLAN.

Der Übergang soll dann nahtlos sein. Schaue ich also via Entertain einen Film an meinem Fernseher, kann ich diesen anhalten und direkt auf Smartphone, Tablet oder Notebook an der entsprechenden Stelle weiter anschauen. Später wird Entertain to go auch weiter ausgebaut und soll über Mobilfunknetz und auch Hotspots der Telekom nutzbar sein, doch das ist vor allem abhängig von den Übertragungsrechten, die erst entsprechend dafür ausgehandelt werden müssen.

Probleme bei den Verhandlungen sind vor allem, dass wohl nicht mal mehr die TV-Sender alle Rechte für beispielsweise die Übertragungswege selbst inne hätten, weshalb die Verhandlungen umso komplizierter sind. Zudem müssen sich Kunden darauf einstellen, dass Entertain to go nicht kostenlos angeboten wird, zumindest gehen die Kollegen davon aus, da Entertain to go eine zubuchbare Option wird und die für gewöhnlich selten kostenfrei sind.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]