Folge uns

News

Schneller surfen: Google startet Testlauf mit AMP für alle Suchergebnisse

Veröffentlicht

am

AMP Header

Google hat vor einer Weile mit AMP gestartet, eine Open Source-Initiative für ein schnelleres mobiles Internet und nun wird dieses Projekt für alle Suchergebnisse getestet. AMP bedeutet Accelerated Mobile Pages, also beschleunigte mobile Webseiten, die nur auf die nötigsten Bestandteile beschränkt sind. Ist AMP auf einer Webseite integriert, werden über die mobile Websuche immer die AMP-Versionen der jeweiligen Webseite aufgerufen, bislang aber nur für Seiten in Google News.

Google will AMP aber zukünftig für alle Suchergebnisse implementieren und startet dafür nun einen öffentlichen Test. Ausprobieren kann man das unter g.co/ampdemo, dann einfach wie gewohnt eine Suchanfrage eintippen. Ist eine Seite mit AMP abrufbar, wird das entsprechend über ein kleines Blitz-Icon samt AMP-Schriftzug signalisiert.

Zumindest ein großer Teil der aktuelleren Artikel bei uns ist als AMP bei Google indexiert und für die Nutzer entsprechend abrufbar. Die finale Einführung der Neuerung ist noch für dieses Jahr geplant, so Google im eigenen Blog.

SmartDroid AMP Screenshot

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt