Wie lockern wir Sprachbarrieren auf oder holen Menschen mit Handicap wieder besser ins normale Leben zurück? Das ist heute eigentlich keine komplizierte Frage mehr, denn moderne Technologie macht es möglich. Google arbeitet an entsprechenden Produkten, aber auch XRAI Glass hat eine Lösung.

Das Unternehmen hat eine Software für AR-Brillen gebaut, die Gesprochenes in Echtzeit in lesbaren Text umwandelt. Text to Speech. Jedoch ist der Text auf dem Brillenglas sichtbar, sodass sich der Mensch ganz normal im Alltag bewegen kann, ohne zum Beispiel sein Smartphone in der Hand halten zu müssen.

Alle Berechnungen funktionieren dennoch auf dem verbundenen Smartphone. Somit passiert relativ wenig direkt in der Brille und das Gerät bleibt mit weniger als 400 Dollar bezahlbar. Da es sich hier letztlich um ein medizinisches Produkt handelt, gibt es das Bundle aus Smartphone-App und Brille für überraschend wenig Geld.

Vor einigen Monaten hatte Google ein vergleichbares Produkt angekündigt, geht aber den etwas komplizierteren Weg. Bei der AR-Brille von Google gibt es keinen kabelgebundenen Weg zum Smartphone, hier findet deutlich mehr Technologie direkt in der Brille statt. Eine ganz andere Hausnummer, auch preislich.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert