Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Theft Aware 2 steht in den Startlöchern – Diebstahlsicherung für dein Smartphone

Vor ca. 4 Monaten gab es von uns bereits ein ausführliches Review über die Diebstahlsicherung für Smartphones namens Theft Aware. Jetzt steht der Release der neuen Version 2.0 für Android kurz bevor und wir geben euch wieder einen Einblick was die Software alles kann.

Zur heutigen Zeit ist in diesem Fall das Smartphone wohl der wichtigste Begleiter für die meisten privat und vor allem beruflich. Die fortschrittliche Technik erleichtert uns nicht nur den Alltag sondern bietet zudem auch die Möglichkeit unsere Geräte vor Diebstahl und ähnlichen Dingen im weitesten Sinne auch schützen zu können. Natürlich kann ich nicht verhindern das mal ein Langfinger mir die in die Tasche greift und mein Smartphone entwendet oder ich es irgendwo liegen lasse und der Finder nicht die ehrlichste Person ist. Denn mal ganz ehrlich, wen reizt es nicht ein gefundenes 500€ Smartphone vielleicht doch selbst zu behalten, ein wenig „Diebische Elster“ steckt doch in uns allen. Um die Chance zu bewahren das gestohlene oder verlorene Handy wieder zu bekommen sollte man sich auf jeden Fall Theft Aware anschauen.

Einer der entscheidenden Vorteile von Theft Aware ist die versteckte Installation, so lässt sich Theft Aware so in das System integrieren das auf den ersten und zweiten Blick nicht identifiziert und entfernt werden kann. Zudem bietet Theft Aware für Geräte mit Root-Zugriff noch ein Highlight das sich die Software fest in das System integrieren lässt und auch nach einem vollständigen Hard Reset auf dem Gerät verbleibt.

Kommen wir zu den überragenden Features welche in der jetzigen Trail verfügbar sind und ab nächster Woche in der neuen Version 2.0 zur Verfügung stehen werden. Unter anderem kann Theft Aware mehrere Rufnummern verwalten an die eine Nachricht verschickt wird sobald die SIM-Karte im verlorenen Gerät gewechselt wird. So kann der Dieb/Finder zwar die SIM-Karte wechseln ist dennoch für den eigentlichen Besitzer erreichbar. In der Nachricht befinden sich dann unter anderem die Rufnummer der neuen eingelegten SIM-Karte und GPS Daten (sofern verfügbar) mit einem Link zu einen der bekannten Kartendienste wie Bing oder Google Maps. Per SMS Nachrichten kann dann auch das verlorene Smartphone gesteuert werden, dazu zählen das sperren des Telefons, löschen von privaten Daten, das Telefon ein lauten Sirenensound abspielen lassen und noch so einiges mehr. Zudem gibt es dann später (noch nicht in Verson 2.0) auch die Möglichkeit diese Funktionen auch per Internet Fernsteuerung auszulösen über http://internet.theftaware.com.

Zu den weiteren Neuigkeiten in der ab nächster Woche verfügbaren Version 2.0 gehören unter anderem die schon erwähnten GPS Daten welche abgerufen werden können, zudem kann das GPS Symbol welches üblicherweise bei einer Verbindung in der Benachrichtigungsleiste angezeigt wird, komplett versteckt werden. Auch wenn GPS wie bei den meisten Nutzern abgeschalten ist, kann dies trotzdem von fern aktiviert werden. Können dennoch keine GPS Daten abgerufen werden benutzt Theft Aware dann die verfügbaren Drahtlos-Netzwerke und ermittelt darüber den ungefähren Standort. Mit Theft Aware lässt sich beispielsweise auch einrichten das sobald der Akku am verlorenen Gerät zu neige geht, man wiederum per SMS darüber informiert wird. Über SMS Befehle lässt sich zudem das Gerät nicht nur steuern sondern auch die Einstellungen ändern.

Ihr seht das Theft Aware nicht einfach nur eine Diebstahl-Software wie jede andere ist, sondern einen unglaublichen Funktionsumfang bietet welchen ich hier nur angerissen habe. Mit diesem Artikel will ich euch nur darauf hinweisen das es wirkliche gute Software in diesem Bereich gibt und dafür 10€ nicht zu viel verlangt sind. Um die App natürlich ausführlich selbst zu testen könnt ihr über den Android Market die Trial-Version beziehen, derzeit ist es noch Version 1.5 und ab nächster Woche wie erwähnt die Version 2.0. Wer also zu denen gehört die ihr Smartphone auch gern mal irgendwo liegen lassen oder einem Diebstahl schon zum Opfer geworden sind, sollte definitiv zu Theft Aware greifen.