TikTok kann eure Smartphone-Displays ruinieren

Android Smartphone Hero

Bild: Luis Villasmil/Unsplash

Im Allgemeinen ist es der Einbrenneffekt, der bei TikTok auftreten kann.

Dieses Phänomen ist nicht neu, aber es scheint sich zu wiederholen, da einige mobile Anwendungen heutzutage übermäßig lange genutzt werden. In diesem Fall handelt es sich um TikTok, eine beliebte Smartphone-App, die bei einigen Benutzern sicherlich mehrere Stunden am Tag läuft, was zu Problemen mit dem Display führen kann.

Im Allgemeinen ist es der Einbrenneffekt, der bei TikTok auftreten kann. Die LEDs eures Displays, wenn ihr ein Smartphone mit OLED-Display habt, ermüden mit der Zeit, wenn sie immer gleichmäßig aktiv sind. Was im Zweifelsfall bleibt, ist ein sichtbarer Schatten einzelner Menüelemente.

Einerseits sind die Displays besser als früher, andererseits gibt es inzwischen Tricks für die Software, diesen Effekt zu vermeiden. Zum Beispiel durch Softwareelemente, die ihre Position mit der Zeit minimal verändern und so nicht immer die gleichen LEDs leuchten lassen. Oder die Farben der UI-Elemente werden verändert.

Burn-In-Angst bei TikTok-App

Ein durchaus großes Problem ist, wenn TikTok oder andere Apps ungewollt stundenlang aktiv sind:

„Ich bin jetzt mehrmals beim Anschauen von TikTok eingeschlafen und habe am Morgen festgestellt, dass die App mein Telefon die ganze Nacht wach gehalten hat. Das Video wurde angehalten, aber das Telefon ging nie in den Ruhezustand. Ich habe Angst vor Burn-in-Problemen, wenn das so weitergeht.“

reddit

Bei TikTok wird der größtenteils weiße Plus-Button jetzt wahrscheinlich schwarz gemacht. Zumindest habe ich entsprechende Bilder schon bei Twitter gesehen. Bei richtig langer Nutzung kann der bislang weiße TikTok-Button also ein Problem darstellen, aber das ist bei anderen UI-Elementen ebenfalls der Fall, zeigt das folgende Beispiel von RKBDI mit „eingebrannter“ Navigationsleiste.

TikTok-Burn-in

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „TikTok kann eure Smartphone-Displays ruinieren“

  1. Diese Burn-In Angst bei OLEDs ist doch vollkommen unbegründet. Die Statusleiste und (wenn man Gesten aus hat) auch die Navigationsleiste zeigt 24/7 fast immer das selbe an, länger als jede andere App und da entstehen nie Probleme.
    Zumal der Verlust der Leuchtkraft bei OLEDs, nicht nach wenigen Stunden eintritt, sondern vermutlich eher nach Tausenden, sonst wäre ja bei jedem neuen Smartphone schon nach ein paar Monaten was zu sehen, aber man sieht nie irgendwas. Und OLEDs gibt’s ja auch schon seit Ewigkeiten. Du kannst ein altes S8 rauskramen was heute noch benutzt wird und wirst da genau gar nix erkenne. Dass muss dann ein qualitatives Problem der betroffenen Panels sein.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!