Moderne Smartphones besitzen unzählige Sensoren innen und außen, die in gewissen Phasen des Lebens auch in unsere Privatsphäre eindringen. Hat man diesbezüglich Bedenken, lassen sich auf Android-Smartphones alle integrierten Sensoren auch auf Knopfdruck abschalten. Der bekanntere Flugmodus kappt nämlich nur Wlan und Co. Neu ist diese Möglichkeit wohl seit Android 10, allerdings ist die erste Aktivierung noch in den Systemeinstellungen tief versteckt. Wie die Funktion auch bei euch nutzbar ist, erklären wir euch schnell.

Um alle Sensoren zu deaktivieren, gibt es für die Schnelleinstellungen eine entsprechende Taste. Damit diese überhaupt sichtbar ist, muss sie zunächst über die Entwickleroptionen aktiviert werden. Um dort reinzukommen, geht ihr (unter Stock-Android) wie folgt vor: Systemeinstellungen > Build-Nummer mehrmals nacheinander antippen. Sind die Entwickleroptionen aktiviert, sind sie im Bereich „System“ zu finden. Kann aber je nach Hersteller anders aufgebaut sein und vom originalen Android abweichen.

Sensoren aus erhöht Privatsphäre enorm

In den Entwickleroptionen findet ihr die „Kacheln für Schnelleinstellungen für Entwickler“, darin könnt ihr den Schalter „Sensoren aus“ aktivieren. Ist dieser Schritt getan, findet ihr ab sofort in den Schnelleinstellungen die neue Kachel (Titelbild). Sobald ihr sie betätigt, werden alle Sensoren des Smartphones abgeschaltet. Dazu gehört beispielsweise der Beschleunigungssensor, bei meinem Pixel 4 aber auch alles für die Gesichtsentsperrung.

Symbol für ausgeschaltete Sensoren in der Statusbar:

Google hat diese Funktion in erster Linie für Entwickler gedacht, was nach dem Weg für die erstmalige Aktivierung keinen mehr verwundern dürfte. Aber ich finde auch den Blick auf die Privatsphäre für jeden normalen Nutzer durchaus interessant. Ausgeschaltete Sensoren sorgen nämlich auch für tote Mikrofone, sagt Google in der Dokumentation zur Funktion.

Googles Beschreibung für „Sensoren aus“:

„Wenn Sensoren ausgeschaltet ist, melden die Sensoren keine Daten mehr an das System oder die Apps. Eine App kann weiterhin einen Sensor anfordern und einen Listener registrieren, wenn Sensoren ausgeschaltet sind.

Wenn die Sensoren ausgeschaltet sind, ist der Zugriff auf das Mikrofon weiterhin möglich, es wird jedoch nur die Stille zurückgegeben. Wenn eine App das Mikrofon verwendet, wenn Sensoren ausgeschaltet sind, wird kein Fehler generiert, aber die Aufzeichnung wird stummgeschaltet und gibt nur ein Array von Nullen zurück.“

Geht auch mit Android 11 und auf dem Pixel 5

„Sensoren aus“ funktioniert auch mit dem aktuelleren Android 11, das im Herbst 2020 erschienen ist und mit dem Google Pixel 5 startete. Auf dem neueren Google-Smartphone gibt es für diese Funktion allerdings einen Unterschied zum Vorgänger, denn der hier integrierte Fingerabdrucksensor bleibt immer aktiv. Das war beim Pixel 4 noch anders, das hatte diese Funktion auch die Sensoren für die Gesichtsentsperrung ausgeschaltet.

via Reddit

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

76 Kommentare

    1. Herr Werner Weber, sagen Sie mir bitte wo Sie die Sensoren im P30 Pro ausschalten können. Der Huawei-Service sagt nämlich das dies nicht möglich ist. Dank im Voraus! MfG

      1. Wo genau geht das ? Habe das S20 + hab die zwar eingeschaltet aber wo genau kann man die ausschalten ? Finde nähmlich nichts dazu

    1. S9 mit dem letzten Android hat die Funktion. Gerade Kachel aktiviert.
      Entwicklerkacheln f. Schnelleinstieg.

  1. Huawei Mate 10 Pro geht nicht. Entwickler geht aber “ Kacheln für Schnelleinstellungen für Entwickler“ fehlt.

  2. Hallo zusammen, also bei meinen Huawei p30 pro finde ich das mit den Kacheln auch nicht aber die Entwickler Option ist aktiviert, kann mir da einer weiter helfen? Vielen Dank. Gruß Shania

  3. LG G8X
    Entwicklereinstellungen vorhanden, hab jedoch alles durchsucht und den Knopf für „Sensors Off“/“Sensoren aus“ nicht gefunden (und ja ich war in den richtigen einstellungen)

  4. Man muß beim Samsung erst die Entwickleroptionen freischalten: So geht’s
    Öffne die Einstellungen-App.
    Scrolle nach unten bis zum Abschnitt Telefoninfo. …
    Rufe die Softwareinformnen auf.
    Hier findest Du ein Eintrag Buildnummer. …
    Nachdem Du einige Male auf die Buildnummer gedrückt hast, folgt die Bestätigung „Der Entwicklermodus wurde aktiviert“. Der Entwicklermodus wurde nun in der Einstellung App als letzter Menüpunkt hinzugefügt. Einfach öffnen und dort gibt es dann auch die Option Alle Sensoren…

  5. Beim Oppo Find X2 Pro funktioniert es auch. Einstellungen – zusätzliche Einstellungen – Entwickleroptionen

    1. Welche Version hast du ? Bei mir ist es in der aktuellen 12.0.3.1 EU Version leider am Redmi Note 7 nicht vorhanden

  6. Huawei P30:

    „Entwickleroptionen“ vorhanden.
    „Kacheln fuer den Schnelleinstieg“ fehlen. Gilt für Android 9 und 10 sowie EMOY 10.1.

  7. Wunderbar.
    Sogar auf dem chinesischen onepro 8plus
    Gefunden und ausgeführt.
    Klappt wunderbar
    Herzlichen dank

  8. Welche Sensoren sind denn ausgeschlossen von der Abschaltung?
    Touch hoffentlich..
    Knöpfe hoffentlich auch..
    Fingerprint?

  9. Beim S8 Ei stellungen, dann unter „suchen“ Build-Nummer eintippen und nach dem antippen des Links mehrfach die Build-Nummer antiooen = ET VOILA 😁

  10. Ich verwende ein Google Pixel 3A mit dem neuesten Android 11. Die „Sensoren aus“-Kachel habe ich wie beschrieben hinzugefügt; sie wird angezeigt, und ich habe sie aktiviert. Hat bloß leider keine Wirkung – Internet, Telefonieren, alles geht. Dieses Feature hat Google dann wohl unwirksam gemacht? Politisch korrekt sozusagen. Oder? Gibt es eine Möglichkeit?

    1. Internet und Telefon sind keine Sensoren per se, Wlan und Co. werden anders gehandhabt (Flugmodus). Aber eigentlich zählt das Mikrofon mit zu den Sensoren.

  11. Funktioniert beim Pocophone F1 wie beschrieben. Gibt es eine Möglichkeit einzelne Sensoren aktiviert zu lassen? Ich möchte nämlich das Mikrofon regulär benutzen, während der Näherungssensor ausgeschaltet ist. Zwar gibt es eine Option den Näherungssensor bei Anrufen auszuschalten, jedoch funktioniert er weiterhin bei Anrufen über Discord, und dann stört er, weil ich während des Anrufs auf dem Bildschirm arbeite und er sich ausschaltet, sobald ich mit der Hand zu nah am proximity sensor bin :-(

  12. @Denny & alle
    So, und nun sind wir alle Entwickler auf dem Phone, was uns und allen Apps (auch potenziell schädlichen) höhere Rechte im System gibt. Bravo!

    Der Entwicklermodus heist nicht umsonst so und ist versteckt, weil er nur für Leute da ist, die WISSEN WAS SIE TUN.

    Du Danny, scheinst -außer von Android-News irgendwo aufzugreifen- keine Ahnung von Android selbst zu haben, und verbreitest hier mal wieder richtigen DAU-Mist! Und dann jammern wieder alle rum, wie unsicher Android doch sei und welche Schadsoftware wieder mal verteilt wird!

    Echt gaaaanz groooßes Kino!

  13. @Gui wow! Glückwunsch! Wo hast du denn diesen Unsinn aufgeschnappt? Der Entwicklermodus heißt so, weil dort einige Dinge „versteckt“ sind, die normale Benutzer eigentlich nie benötigen. Dieser Modus gibt auf KEINEM Fall einer App mehr Rechte als sie ohnehin bereits durch den Benutzer bekommen hat. Dafür ist immer noch das GMV-Tool (GesunderMenschenVerstand) zuständig! Anstatt hier herumzutrollen und dich damit selbst als unkundig zu diskreditieren, solltest du vielleicht einmal die Doku zu Android durchblättern… kann man immer etwas lernen – und danach mit „Wissen“ glänzen.
    Anderes Thema: erstaunlich, wie viele doch hier ein Huawei (XYZ China) Smartphone benutzen. DAS würde ICH nie machen… ;-)

    1. @Rene. S.
      Ich habe mich falsch ausgedrückt: Der Entwicklermodus aktiviert die Schnittstelle “ADB-Bridge”, mittels der über ADB auf dem Gerät Änderungen vorgenommen, Protokolle ausgelesen, Apps (de)installiert und Daten transferiert werden können. Damit ist eine Schnittstelle aktiv (auch wenn USB-debugging nicht aktiviert ist), die ausgenutzt werden könnte, falls eine App „unsauber“ ist, durch einen Exploit oder so. Damit hätte sie Rechte, die sie ohne Entwicklermodus nicht hätte. Es ist also ein unnötiger Angriffsvektor aktiv.

  14. Ok, coole Sache mit dem Ausschalten. Jetzt geht meine Kamera nicht mehr.
    Wie bekomme ich die Sensoren wieder an? Wenn ich die Option wieder deaktiviere, würde ich erwarten, dass die Sensoren wieder an gehen. Tun sie aber nicht bei meinem Galaxy A50. Ach nicht nach Neustart. Hmmmm. Shit.

  15. Bei mir geht die Kamera auch nicht mehr. Wie aktiviere ich die Sensoren wieder? Danke vorab

  16. „Samsung Galaxy S8 edge“
    gibt es eine lösung für die leute bei denen der menupunkt „sensor off/aus“ fehlt?
    kann es sein das samsung das „weg aktualisiert hat?
    und weiss jmd. evtl. ob es diese funktion bei älteren bzw. vorherrigen android versionen auf dem S8 gab? evtl. versteckt sie der menupunkt ja jetzt woanders? oder wurde es von samsung mal wieder komplett rausgenommen damit der user bloß nicht zuviel privatsphäre hat?

  17. @GUI
    lieber GUI .. es geht DICH .. absolut GARNICHTS an was leute mit ihrem telefon machen! nur so .. was du über die rechtevergabe von ASB sagst stimmt halt so einfach auch nicht mal! wenn du kein usb debugging aus hast oder ohne kabel arbeites .. geht da garnichts! mal davon abgesehen das ein handy ohne root eh nicht so leicht zu karpern ist und gegen ein DAU kannst du sowie garnichts machen! wenn jmd. auf alles klickt und überall seine kreditkartennummer und passwörter reinschreibt ohne sinn und verstand .. dann ist alles eh nutzlos!
    ich finde deine überheblich und unfreundliche art schrecklich .. und noch schlimmer ist es .. wenn du meinst das besitzer nicht machen sollen dürfen was sie wollen mit der hardware die sie gekauft haben! EGAL WAS! diesen geist .. der sich bei einigen firmen .. apple allen voran .. breit macht .. ist ekelhaft und tendenziell faschistisch!

    ps: ich hab null plan über smartphone! ich bin IT´ler aber handys not my cup of tea … ich schreibe das .. weil ich einfach nur irgendwas das mir in den sinn kam geschrieben hab bei dem ADB ding :D wollte nur „schlauer“ wirken .. weil ich das so unfassbar lächerlich finde wenn so leute sich als „pros“ aufspielen und anderen ihr wissen aberkennen und kleinreden!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.