Folge uns

Android

Todoist bekommt Quick Find überall und Favoriten

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Kann ja mal ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern, wie die Planung hinter den Kulissen von SmartDroid funktioniert. Zur Aufgabenverteilung und Themensammlung benutzen wir nämlich hauptsächlich Todoist. Was wie einer von den Hunderten To-do-Managern im Play Store wirkt, funktioniert erstaunlich gut – und das auf allen Plattformen. Mit dem Chrome-Widget lässt sich schnell eine Website als entsprechender Link in die Liste eintragen, unterwegs checke ich über die Android-Version, was so ansteht und sogar die Windows-App macht eine gute Figur. Optisch bin ich zwar immer noch treuer Fan von Wunderlist, in puncto Kollaboration ist Todoist aber weit besser aufgestellt.

Jetzt wurden ein paar neue Features hinzugefügt. Wer in Projekten erstickt, kann einzelne jetzt als Favorit speichern, sodass sie weiter oben in der Liste unter den Tages- und Wochenfiltern erscheinen. Nur eine kleine Änderung, aber Poweruser mit Dutzenden Projekten freuen sich sicherlich ein Bein. Die andere Neuerung ist der plattformübergreifende Release von Quick Find, dem meiner Meinung nach sehr intuitiv zu bedienenden Suchfeld. Auf was für eine Aufgabenverwaltung setzt ihr? 

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Matthias Buesing

    17. März 2018 at 07:55

    Natürlich ebenso Todoist – seit Jahren. Und ich habe wohl wirklich jede intensiv getestet, Todoist ist und bleibt unerreicht.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      17. März 2018 at 19:30

      ich erst seit Jonathan hier mit schreibt, bin aber durchaus zufrieden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.