• TomTom erhöht die Preise für Smartphone-Apps.
  • Aber die Preiserhöhung trifft nicht alle Kunden.
  • Mit langer Bindung kommt man am günstigsten.

Im vergangenen Dezember wurde bekannt, dass TomTom für seine GO-Plattform die Preise erhöhen muss. Zunächst setzte man diese Preiserhöhung aber nur für die iOS-App um. Eine Frage der Zeit, bis das auch in der Android-App ankommt. Und jetzt ist der Tag gekommen. Die höheren Preise gelten ab sofort für Android-Nutzer genauso. Damit sind die Preise wieder unabhängig davon, welches Betriebssystem ihr verwendet.

TomTom GO: Preise auf neuem Level, jedoch nicht für alle Kunden

Aber die Preise sind ordentlich teurer als vorher. Das kleinste und flexibelste Paket kostet 3,99 Euro je Monat. Günstiger ist es, wenn ihr euch für 6 Monate bindet und dafür 13,99 Euro löhnt. Oder gleich für ein ganzes Jahr, das mit 19,99 Euro berechnet wird. Im höchsten Paket kommt ihr auf einen effektiven monatlichen Preis von nur 1,66 Euro. Das ist in meinen Augen ein ganz ordentlicher Kurs.

Diese Preise gelten zunächst für Neukunden. Daher auch nicht für die, deren Abonnement ausläuft und automatisch verlängert wird. Das ist ein feiner Zug, die Bestandskunden vorerst zu „verschonen“.

Preis: Kostenlos

Du nutzt TomTom GO? Dann erzähle in den Kommentaren doch gerne mal darüber, worin für dich die Vorteile liegen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.