Folge uns

Android

Toshiba AT300 für den deutschen Markt vorgestellt – weiteres Tablet mit Nvidia Tegra 3

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Toshiba AT300

Toshiba hat soeben via Pressemitteilung ein weiteres Tablet für den deutschen Markt vorgestellt, welches bereits verfügbar sein soll, allerdings bei unseren großen und bekannten Online-Shops noch nicht wirklich gelistet ist. Es handelt es sich dabei um das neue AT300, was eine eher unspektakuläre Weiterentwicklung des hübschen AT200 ist. Auch das AT300 besitzt ein 10,1 Zoll Display mit Gorilla Glass, welches wieder 1280 x 800 Pixel auflöst. Der Prozessor hat jetzt allerdings vier Kerne, da wir hier den Nvidia Tegra 3 vorfinden, dazu gibt es noch 1GB Arbeitsspeicher und bis zu 32GB Datenspeicher.

Des Weiteren finden wir einen 6600mAh Akku, WLAN, Bluetooth, einen SD-Slot und zwei Kameras mit jeweils 2 bzw. 5 Megapixel Auflösung. Als OS kommt natürlich Android Ice Cream Sandwich zum Einsatz, das Teil scheint das gleiche Gehäuse wie das AT200 zu haben, was gut ausschaut aber sich für meinen Geschmack nicht ganz so toll anfasst.

Die kleinere 16GB-Variante wird es ab einer UVP von 449 Euro geben.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

3 Kommentare

3 Comments

  1. Küchi

    19. Juni 2012 at 17:55

    Das Gehäuse ist definitiv nicht das gleiche wie beim at200. Beim älteren Modell ist der Rahmen mit einem durchsichtigen, schwarz erscheindenden Plastikeinsatz umgeben. Beim at300 ist er "aus einem Guss". Die Rückseite scheint auch anders zu sein, ins besondere gehen Vorder- und Rückseite in den Rahmen über. Beim at200 stößt die Rückplatte auf den Rahmen, was eine sehr unschöne Kante verursacht, die zudem noch ungleiche Spaltmaße aufweist.
    Was mich allerdings am at300 stört ist der unverschämte Preis: Es soll wohl in der 32GB Variante 499€ kosten. Im Vergeich zum Iconia a510 welches zwar "nur" eine Plastikrückseite hat aber innen auch nen Alurahmen und zudem sehr robust verarbeitet ist, frage ich mich, wo Toshiba den Preisunterschied dran festmacht. Naja, mal sehen, was es dann in den Shops letztendlich kosten wird…

  2. Timon

    18. Juli 2012 at 14:42

    das AT300 kostet nur 370€ und ist somit ein absolutes Top Angebot, vermutlich das beste 10z Tablet derzeit

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt