Auf der Frontseite eines Tablets lässt sich bekannterweise nicht viel in der Optik gestalten, doch die Rückseite und natürlich den Rahmen kann man doch in viele verschiedene Richtung gestalten, so wie es nun scheinbar Toshiba bei einem neuen Tablet machen wird. Bereits bei dem Thrive hat man gezeigt, dass man kreativ im Design ist, dort kann man nämlich die Farbe der Rückseite einfach austauschen.

[aartikel]B0044R8FQ6:right[/aartikel]Jetzt haben die italienischen Kollegen paar Fotos aufgezeigt, bei welchen wir ein Toshiba Tablet in schicker Alu-Optik sehen, welches zudem scheinbar richtig schlank zu sein scheint. Auch ein paar Anschlüsse können wir bereits sehen, es wird mindestens über einen Audio-Ausgang, USB- und HDMI-Anschluss verfügen, zudem gibt es einen Kartenleser.

Eventuell können wir bereits in der nächsten Woche auf der IFA das neue Toshiba-Tablet betrachten, dann erfahren wir auch sicherlich die technischen Daten des Gerätes und vor allem ob ein Dual- oder Quad-Core-Prozessor im Gehäuse steckt. (via)

[box]Der Gedanke einiger Kollegen ist gar nicht so blöd, denn Toshiba kündigte an, dass das Thrive hierzulande mit vereinzelten Änderungen kommen wird und jenes könnte eben auch das Design sein.[/box]