Zugegeben, der Name Toshiba Thrive 7 ist etwas selbst erfunden, da die 7 Zoll-Variante des Toshiba Thrive ohne speziellen eigenen Namen auf den Markt kommt. Das kleinere Thrive kommt ohne Überraschungen daher, es ist mit einem Tegra 2, 1GB RAM und je nach Modell mit 16GB oder 32GB Datenspeicher ausgestattet. Ausgeliefert wird es mit Honeycomb, darf aber sicherlich mit einem Update auf Ice Cream Sandwich rechnen.

[aartikel]B005HWTVOC:right[/aartikel]Wann das Thrive 7 bei uns auf den Markt kommt und ob überhaupt, das bleibt abzuwarten, auch der Preis ist bisher noch unbekannt.

Bei einem anderen Toshiba-Tablet schaut das aber anders aus. Und zwar wird das AT200 zum Jahreswechsel erhältlich sein und könnte sogar noch unterm Weihnachtsbaum landen, so wie es zumindest Conrad im hauseigenen Online-Shop angibt. Auch bei Cyberport könnt ihr das Gerät vorbestellen, auch dort ist das günstigste Modell ab 499 Euro zu haben, soll aber erst im Januar lieferbar sein. (via/via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.