Das Infotainment in Autos wird immer wichtiger, eben weil mobiles Internet jetzt ausreichend verfügbar ist und daher Dienste wie Google Maps eingesetzt werden können. Jetzt zeigt Toyota ein neues Infotainmentsystem, welches auf das Nexus 7 setzt, das dann in der Mittelkonsole untergebracht wird. Der Vorteil ist natürlich, dass in Zukunft dann das Nexus 7 irgendwann […]

Das Infotainment in Autos wird immer wichtiger, eben weil mobiles Internet jetzt ausreichend verfügbar ist und daher Dienste wie Google Maps eingesetzt werden können. Jetzt zeigt Toyota ein neues Infotainmentsystem, welches auf das Nexus 7 setzt, das dann in der Mittelkonsole untergebracht wird.

Der Vorteil ist natürlich, dass in Zukunft dann das Nexus 7 irgendwann auch durch ein anderes Tablet ersetzt werden kann, was bei einem fest verbauten Navigationssystem in der Regel nicht so einfach funktioniert. Das System wird es so aber zunächst nur in Taiwan geben, wo Toyota eng mit ASUS bzw. Unimax zusammenarbeitet.

Viel Spaß mit dem Werbeclip für das System, den man echt nur schwer komplett anschauen kann, weil der irgendwie… sagen wir, speziell ist.

[embedvideo id=“1npxq9Abi8U“ website=“youtube“]

(via Androidauthority, MobileGeeks, EPrice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.