Als einer der größten Hersteller setzt nun auch Toyota auf Android Auto, die Plattform wird von den ersten Fahrzeugen offiziell unterstützt. Nicht nur Toyota sträubte sich die vergangenen Jahre gegen die Google-Plattform, obwohl der Android Auto-Support nur eine nette Option für die eigene Kundschaft ist. In Zukunft ist das anders, teilte Toyota auf der Chicago Auto Show mit.

Man hat Android Auto endlich für die ersten Fahrzeuge angekündigt, darunter der hierzulande erhältliche Toyota Yaris ab der 2019er Generation.

Today at the Chicago Auto Show, Toyota has announced Android Auto compatibility for the first time in select vehicles, including the 4Runner 2020, Aygo 2018, Sequoia 2020, Tacoma 2020, Tundra 2020 and Yaris (Europe Only) 2019. (via)

Hoffentlich mehr Modelle in Zukunft

Das sind natürlich nicht sonderlich viele Modelle, ein Teil davon ist hier gar nicht erhältlich. Aber wahrscheinlich ändert sich das in den kommenden Monaten und Jahren noch.

Gemeint ist mit Android Auto in diesem Fall die Android-App, nicht das native Android für Autos. Verwirrend, ich weiß.

Preis: Kostenlos

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.