Folge uns

Android

Transformer Prime: 64GB Modell erst im zweiten Quartal 2012 lieferbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Eee Pad Transformer Prime Produktbild

Es gibt mal wieder Negatives zum neuen Eee Pad Transformer Prime zu berichten, zumindest gibt es einige Hinweise darauf, dass sich die Variante mit 64GB bis in das zweite Quartal 2012 verschieben wird. Derzeit werden in Taiwan und in den USA bereits die Modelle mit 32GB Speicher an die Kunden verschickt, zumindest teilweise, da es auch in den USA schon Lieferschwierigkeiten gibt. Die Modelle mit 64GB werden noch nicht verschickt, da es schlicht und ergreifend scheinbar keine gibt, so zumindest deuten es die geänderten Liefertermine zahlreicher britischen Shops.

[aartikel]B004R7P28W:right[/aartikel]Ob es sich hierbei nur um eine reine Vorsichtsmaßnahme handelt, oder einige Shops bzw. deren Betreiber schon mehr wissen, ist derzeit noch fraglich. Wir können uns aber wohl definitiv sicher sein, dass wir zum Jahreswechsel keine Modelle mit 64GB geliefert bekommen, sondern ausschließlich Geräte mit „nur“ 32GB Datenspeicher. Wem das aber nicht genug ist, der kann den internen Speicher auch selbstständig mit microSD-Karten aufstocken. [via]

Bestellen könnt ihr das Transformer Prime bei Amazon und Cyberport.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.