Wenn wir in Deutschland das Transformer Prime schon nicht selbst auspacken können, weil es schlicht und ergreifend bei uns noch nicht erschienen ist, dann müssen wir uns eben auf die ausländischen Kollegen oder auf ASUS selbst verlassen. Ausgepackt wird hier nicht nur das erste Quad-Core-Tablet selbst, sondern natürlich auch das dazugehörige Tastaturdock. [aartikel]B0067VGSHA:right[/aartikel]Auch hier zeigt […]

Wenn wir in Deutschland das Transformer Prime schon nicht selbst auspacken können, weil es schlicht und ergreifend bei uns noch nicht erschienen ist, dann müssen wir uns eben auf die ausländischen Kollegen oder auf ASUS selbst verlassen. Ausgepackt wird hier nicht nur das erste Quad-Core-Tablet selbst, sondern natürlich auch das dazugehörige Tastaturdock. [aartikel]B0067VGSHA:right[/aartikel]Auch hier zeigt sich wieder die gesamte Schönheit des Tablets, was den Ultrabooks von Intel im Design eben recht sehr nahe kommt.

Das Tablet ist inzwischen schon so beliebt, dass Amazon in den USA die ersten Vorbestellungen stornieren musste, da man diesen Andrang mit den nächsten Lieferungen nicht decken können wird. Das spricht schon für sich und vor allem für ASUS, denn Android-Tablets waren bisher nicht immer der Verkaufsschlager, wie sich auch in dieser Statistik herausstellte.

Gefällt euch das Transformer Prime oder würdet ihr doch lieber zu einem anderen Gerät greifen? (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.