Transformer Prime: Aufgrund von WLAN-Problemen mit Verspätung?

asus-transformer-prime-4

Mit Anfang November hatte man mal gerechnet, da sollte das Transformer Prime mit Tegra 3-Prozessor auf den Markt kommen. Heute wissen wir, knapp wurde dieser Zeitraum verfehlt, letztlich wird es hierzulande ab Januar erhältlich sein. Hoffen und glauben wir zumindest bis heute, denn es gibt neue Gerüchte für eine weltweite Verspätung des Gerätes und das, obwohl es ja bereits in Taiwan erhältlich ist.

Grund dafür ist das verbaute WLAN-Modul, welches wohl doch noch nicht den Qualitätsansprüchen von ASUS genügt. Zumindest lautet das derzeit umgehende Gerücht so, dass man mit der Empfangsqualität respektive Reichweite nicht zufrieden sei und daher das Gerät ohne weitere Optimierungen noch nicht in den Verkauf lässt.

Unfortunately, we just received word that the ASUS Transformer Prime has been delayed worldwide and will most likely not be available before Christmas. ASUS feels the WiFi range does not currently meet their standards and has delayed all shipments worldwide. At the moment there is no ETA and no information on available quantities on the first batch.

[asa]B004TR3VYC[/asa]

Stellt sich mir gleich wieder die Frage, warum man so was nicht vorher entdeckt, sondern erst wenn das Gerät bereits teilweise erhältlich ist. Das erinnert mich gleich wieder an den Marktstart des Galaxy Nexus, welcher auch von einem Lautstärke-Bug überschattet wurde und letztlich macht mich so was inzwischen schon echt sauer. Recht auffällig ist nämlich immer wieder, dass die Geräte möglichst schnell auf den Markt geworfen aber nicht ausgiebig auf Qualität getestet werden.

Wie wahr diese Meldung ist, kann noch keiner so richtig sagen. Sollte dieses Problem aber wirklich bestehen, könnten wir in Deutschland Glück haben, da das Gerät eh im Dezember noch nicht bei uns im Handel landen sollte und wir daher von einer möglich Verspätung vielleicht gar nichts merken. (via/Quelle)