Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Transformer Prime: Ist eine günstigere Lite-Version in Planung?

ASUS-Transformer-Prime-Lite

ASUS-Transformer-Prime-Lite

Das Transformer Prime von ASUS ist ohne Zweifel der aktuelle Klassenprimus, und konnte selbst die Android-Konkurrenz in Form der aktuellen Galaxy Tabs von Samsung in den Schatten stellen. Die Optik ist einfach der Hammer, zumal das Gehäuse auch wirklich aus Aluminium ist und nicht nur so ausschaut. Zudem kommt auch die Tiefe des Gehäuses hinzu, welche mit 8,3 Millimeter ebenfalls die Konkurrenz alt aussehen lässt.

Doch 599 Euro ist ein vielleicht sogar angemessener Preis, allerdings auch nicht für jeden erschwinglich. Es wundert also nicht, dass ASUS offenbar eine Lite-Version des Tablets in Planung hat. So zumindest werden entsprechende Zeilen aus einer System-Datei interpretiert. Modelle mit der Bezeichnung TF201X und TF201XG sollen hier die kommenden abgespeckten Modelle des ersten Quad-Core-Tablets werden.

[aartikel]B004TR3VYC:right[/aartikel]Eine Lite-Version könnte man in mehreren Varianten gestalten. Zum Ersten wäre das bleibende Gehäuse mit Tegra 3-Prozessor im Inneren, dafür müssen aber der Datenspeicher von derzeit 32GB bzw. 64GB weichen und es könnten auch Dinge wie die hintere Kamera, das Tastaturdock und das GPS-Modul entfallen. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass auch hier der Tegra 3-Prozessor bestehen bleibt, dafür aber beim Gehäuse auf Kunststoff gesetzt wird und eventuell auch ein paar weitere Features weichen müssen.

Alles nur ein paar Gedanken zum sowieso erst mal spekulierten abgespeckten Transformer Prime, mal sehen ob uns ASUS in den nächsten Wochen tatsächlich ein derartiges Gerät präsentieren wird. [via]

>> ASUS Transformer Prime bei Cyberport und Amazon