TweetDeck ist nach wie vor der Favorit für den Browser vieler Twitter-Nutzer, denn die offizielle App von Twitter funktioniert einfach hervorragend. Das Team rundum TweetDeck hat jetzt auch mehr Ressourcen um sich auf die Webversion zu konzentrieren, was man durch ein heute veröffentlichtes Update bemerkt, denn die App hat ein Redesign bekommen. TweetDeck kommt nun ab sofort im Flat-Design daher und wirkt wesentlich aufgeräumter. Die Auflistung der offenen Spalten ist nun nach links gerückt, wie auch der Button für das Verfassen neuer Tweets.

Wer das Update noch nicht hat, kann TweetDeck manuell aus Chrome entfernen (chrome://extensions/ aufrufen) und dann neu installieren, um sich so den neuen Look ins Haus zu holen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.