Mein geliebtes Twitter stellt in diesen Momenten um, ab sofort kann man Tweets mit mehr favorisieren. Das war den Machern des Netzwerks wohl inzwischen zu unpersönlich, weshalb man nun den Like eingeführt hat. Ähm, ja, wie kreativ diese Umstellung doch ist. Ein Like wird durch ein Herz symbolisiert, anders als bei Facebook mit dem Daumen. […]

Mein geliebtes Twitter stellt in diesen Momenten um, ab sofort kann man Tweets mit mehr favorisieren. Das war den Machern des Netzwerks wohl inzwischen zu unpersönlich, weshalb man nun den Like eingeführt hat. Ähm, ja, wie kreativ diese Umstellung doch ist. Ein Like wird durch ein Herz symbolisiert, anders als bei Facebook mit dem Daumen. Dennoch finde ich die Umstellung schon irgendwie schwach und einfallslos, wenngleich wir jetzt tagtäglich Herzen verteilen dürfen.

Ein kurzes Video zeigt auch, das Twitter wohl etwas persönlicher als vorher sein soll. Dafür gibt es natürlich einen guten Grund, denn nach Facebook spielt Twitter nach wie vor eine eher untergeordnete Rolle und das möchte man sicherlich ändern.

Mir persönlich ist es ehrlich gesagt recht egal, ob ich Tweets nun favorisiere, like, herze oder was auch immer mit ihnen anstelle. >>> folgt uns auf Twitter!

(via Twitter)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.