Schon Facebook hatte sich vor einiger Zeit versucht auf dem Homescreen von Android-Geräten breit zu machen, jetzt wollen es die Entwickler von Twitter wohl relativ ähnlich angehen.

Heute wurde bekannt gegeben, dass die Jungs von Twitter die Entwickler hinter Cover übernehmen. Cover ist ein Lockscreen-Launcher für Android, der euch immer dann die passenden Apps anzeigen soll, wenn ihr sie benötigt. Während der Arbeitszeit werden also die entsprechenden Apps angezeigt und zum Feierabend dann eben eine andere Auswahl an Apps. Für die Nutzer von Cover wird sich zunächst nichts ändern, die App bleibt im Play Store.

Spannend könnte also werden, was genau die Jungs von Twitter mit Cover planen. Darauf gibt man derzeit keine Aussichten, sondern betont eigentlich nur die Gemeinsamkeit, dass beide Unternehmen die Möglichkeiten von Android nutzen wollen.

(via Cover, 9to5Google)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.