Folge uns

Android

Twitter: Update für Android-App entfernt lästige Menübar bei HTC-Geräten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Twitter

Twitter hatte zwar in der letzten Woche ein dickes Update für die Android-App ausgeliefert, doch das hatte leider ein paar Bugs mit an Bord. Unter anderem wurde der Me-Tab nicht immer vollständig geladen, man kam darüber also auch nicht in die Einstellungen der App. Das hat sich mit dem neuen seit gestern Abend verfügbaren Update geändert.

Viel wichtiger war aber für viele HTC-Nutzer diese dämliche Bar für den Menü-Button, welche auf dem Display weiterhin vorhanden war aber gar nicht mehr genutzt werden konnte. Offenbar haben da die Twitter-Entwickler einfach etwas vergessen. Mit dem neusten Update sollte diese Leiste nun auch verschwinden, wie die Kollegen von Android Central heute berichten.

Damit dürften die nervigsten Bugs beseitigt sein. Ihr bekommt das Update und die App selbst natürlich im Google Play Store.

Wie weiter oben angekündigt, gibt es seit der letzten Woche die offizielle Twitter-App für Android nun endlich im berühmten Holo-Design. Seither lässt sich die App nicht nur besser anschauen, sondern macht auch wieder mehr Spaß zu nutzen.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Tilo W.

    10. April 2013 at 00:46

    Die Menübar stört doch überhaupt gar nicht. Beim One X kann man die seit einigen Updates in den Optionen ausschalten. Falls apps die drei Punkte noch nicht unterstützen erreicht man die Einstellungen über einen langen Druck auf die Taste unten rechts.

    • dennyfischer

      dennyfischer

      10. April 2013 at 08:37

      Na doch, wenn sie da ist und das völlig sinnlos, stört sie schon.

    • Tilo W.

      10. April 2013 at 11:41

      Verstehe ich trotzdem nicht. Sie ist ja NIE da.
      Das kann man doch konfigurieren…
      Einstellungen -> Anzeige -> Taste für letzte Apps -> das unterste „Drücken, um letzte Apps anzuzeigen; länger drücken, um Einstellungen zu öffnen “ der letzte Teil ist gedacht.
      Danach wird der Schwarze Balken NIEMALS angezeigt. Von daher war es mir völlig egal ob eine App angepasst ist oder nicht…

    • dennyfischer

      dennyfischer

      10. April 2013 at 11:50

      Ist beim One offenbar nicht möglich?! Ich hab leider keins hier und muss mich auf das Wissen eines Kollegen verlassen :D

    • Tilo W.

      10. April 2013 at 12:33

      Also… Beim One X ist das schon seit mindestens einem halben Jahr kein Thema. Man muss es aber per Hand deaktivieren – siehe oben.
      Beim One haben die den Menüpunkt (angeblich) aus Versehen ausgeblendet. Im Forum habe ich das gefunden (ohne Gewähr)


      Die Funktion ist vorhanden bei allen unseren firmwares .. HTC hat nur beim update vergessen die Geräte id zu ändern. Findet ihr bei xda da steht es. Und zwar fragt der code: bist du HTC One debug? Dann blende ein Einstellung menu button… Überall wurde aus HTC One debug aber HTC One gemacht. Jetzt sag das Gerät Nein ich heiße HTC One! Also kommt keine Auswahl für die Einstellung. Ist also nur ein kleines Problem mit der Benennung. Hätten sie es mit Absicht entfernt hätten sie den Code gelöscht. “

      Mit dem Update auf Android 4.2 soll es da aber auch beim One einen guten workaround geben…

    • dennyfischer

      dennyfischer

      10. April 2013 at 13:57

      Beim One X weiß ich das auch, hatte es damals noch selbst, als das Update mit der Funktion für den Button kam. Wie gesagt, war halt ein Problem vom neuen One, wiedermal.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.