Android ist ein wirklich hervorragendes Betriebssystem, denn es kann auf nahezu jedem Gerät laufen. Wir haben Android bereits auf diversen uralten Geräten gesehen, die ursprünglich mit anderen Systemen ausgestattet waren und nun bekommen wir mal wieder ein kleines Highlight zu sehen. Ein Modder/Entwickler hat sich gedacht, warum nicht Android auch auf dem Taschenrechner? Also hat […]

Android ist ein wirklich hervorragendes Betriebssystem, denn es kann auf nahezu jedem Gerät laufen. Wir haben Android bereits auf diversen uralten Geräten gesehen, die ursprünglich mit anderen Systemen ausgestattet waren und nun bekommen wir mal wieder ein kleines Highlight zu sehen. Ein Modder/Entwickler hat sich gedacht, warum nicht Android auch auf dem Taschenrechner? Also hat er sich seinen TI-Nspire geschnappt und Android 1.6 Donut auf diesem Gerät installiert. Die Kompatibilität verwundert jedoch kaum, Texas Instruments war auch ein paar Jahre in der Android-Welt vertreten und hat daher wohl auch die passenden Treiber parat.

Man kann auf dem Teil sogar zocken, auch wenn das offensichtlich nicht so übergeil ist, wie es erst mal klingt. Dennoch ein cooles Projekt, das jeder selbst nachbauen kann, denn der Modder Josh Max hat es auf GitHub bereitgestellt. Der Taschenrechner hat übrigens ein 3,5″ Display, 64 MB RAM und 100 MB Datenspeicher. So viel fehlt zum G1 nicht, das mit 256 MB RAM ausgestattet war.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=Skbuc_pQj9g]

(via Liliputing, Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.