Amazfit plant den Marktstart des besseren Pro-Modells der Amazfit Bip U auch für unsere Region – wichtige Details sind bekannt.

Xiaomi-Partner und auch mit eigenen Geräten erfolgreich, Huami macht sich in Europa breit und bringt weitere Smartwatches an den Start. Demnächst soll ein weiteres Modell der Bip-Reihe zu uns kommen. Insider berichten über diverse technische Details und über den zu erwartenden Preis. Es wird wieder günstig, was uns aber eher weniger überrascht.

Amazfit Bip U Pro ist der etwas sperrige Name der Smartwatch, die bei uns in Europa wohl irgendwas zwischen 70 und 80 Euro kosten soll. Dafür gibt es eine viereckige Uhr mit 1,43″ Display, Sp02 Sensor, GPS, Geomagnetsensor und Mikrofon. NFC steckt nicht drin, Amazfit hat bei uns aber ohnehin keinen Partner für kontaktloses Bezahlen am Start.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.