Amazon aktualisiert seine Tablets und bringt ein neueres Android auf die Fire-Geräte, es ist aber nicht die aktuellste Version des Google-Betriebssystems.

Das installierte Android-Betriebssystem ist auf den Fire-Tablets von Amazon eigentlich noch nie in einer aktuellen Version vorhanden gewesen. Daran ändert sich im Grunde genommen auch mit dem neusten Update nicht. Dennoch erhalten einige der aktuellen Tabletmodelle von Amazon ein neueres Android spendiert. Fire OS in Version 7 bringt den Wechsel auf das neuere Android 9 Pie mit, das im Sommer 2018 erschienen war.

Verfügbar ist das Fire OS 7 für das Fire HD 8 (8. Gen) und Fire 7 (9. Gen), wie auch auf den aktuellsten Generationen von Fire HD 8 und Fire HD 10. Alle anderen Tablets ab Generation 7 und älter bleiben auf Fire OS 5, das noch auf Android 7 Nougat aus 2016 basiert. Mit dem neueren Android bekommt ihr Bild-in-Bild-Support, der intelligente Akku wurde eingeführt, das System für App-Berechtigungen stark verbessert und noch einiges mehr.

Amazon lässt von Android nicht viel übrig

Es ist aber auch bekannt, dass Amazon vom originalen Android nicht mehr viel durchblicken lässt. Die eigene Fire OS-Software ist da stark überwiegend und zum größten Teil für den Nutzer im Alltag präsent. Amazon scheint die neue Software langsam aber sicher per Update auszuliefern, die manuelle Installation geht mit diesen Downloads wohl auch sehr einfach.

Tatsächlich aktuell wäre gerade Android 10, in wenigen Wochen erscheint Android 11.

via Android Police

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.