Folge uns

Allgemein

Update auf Gingerbread 2.3.3 für Nexus One und Nexus S wird endlich ausgerollt!

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gingerbread Logo

Endlich ist es soweit, das Google Nexus One erhält das offizielle Update auf Gingerbread und glücklicherweise gleich auf die neuste Version 2.3.3, diese wird zudem auch für das Nexus S ausgerollt und beseitigt unter anderem nervige Reboots welche ab und zu ohne Vorwarnung auftraten. Zugleich scheint Google mit dem Update die Synchronisation der Facebook-Kontakte mit euren Kontakten durch das Update zu verhindern, allerdings nur für das Nexus S und kommende Geräte, man spricht von Datenschutz und mehr Kontrolle über die eigenen Daten.

Das Update kommt für beide Geräte wie Over-The-Air und kann im Roll-Out bis zu einigen Wochen dauern bis es auf alle Geräte verteilt ist, ich selbst habe noch keine Meldung bekommen. Die Meldung ist diesmal auch kein Gerücht oder Hoffnung sondern wurde offiziell von Google per Twitter verkündet.

Übrigens noch etwas, letzte Woche wurde das Roll Out für diese Woche vorausgesagt, ein seltener Fall das ein Gerücht so ziemlich genau eintrifft (zum Artikel).

Statement zur Facebook Synchronisation

We believe it is very important that users are able to control their data. So in the over-the-air update for Nexus S, we have a small change to how Facebook contacts appear on the device. For Nexus S users who downloaded the Facebook app from Android Market, Facebook contacts will no longer appear to be integrated with the Android Contacts app. Since Facebook contacts cannot be exported from the device, the appearance of integration created a false sense of data portability. Facebook contact data will continue to appear within the Facebook app. Like all developers on Android, Facebook is free to use the Android contacts API to truly integrate contacts on the device, which would allow users to have more control over their data. We are removing the special-case handling of Facebook contacts on Nexus S and future lead devices. We continue to believe that reciprocity (the expectation that if information can be imported into a service it should be able to be exported) is an important step toward creating a world of true data liberation — and encourage other websites and app developers to allow users to export their contacts as well.

via Engadget

2 Kommentare

2 Comments

  1. noookie

    23. Februar 2011 at 09:10

    ENDLICH! :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt