Google scheint einen Teil seiner aktuellen Android-Smartphones nicht mit allen Updates zu beliefern und das jetzt schon mehrmals in Folge. Bei den Nutzern taucht deswegen irgendwann eine rote Warnmeldung auf, gegen die sie augenscheinlich nichts machen können. Die ersten Meldungen hatten wir diesbezüglich schon vor einer Weile bekommen, doch auch nach dem Dezember bleiben die letzten Updates bei einigen Pixel-Inhabern noch immer ausstehend.

Dieses Problem tritt nicht zum ersten Mal auf, wie sich etwa im Google-Forum lesen lässt. Auch einer unserer Leser ist mit seinem Pixel 4a betroffen, hat das Google Play-Systemupdate für November und Dezember jeweils nicht erhalten. Nun leuchtet dieser Bereich in den Systemeinstellungen rot auf, was betroffene Nutzer erst mal irritieren und verunsichern kann. Grund zur Besorgnis gibt es nicht so schnell.

Google Play-Systemupdate wird nicht ausgerollt, manuelle Installation aber möglich

Es gibt für dieses Problem nämlich eine Lösung, schreibt ebenfalls unser Leser. Man kann die neueren Bestandteile vorerst aus einer anderen Quelle beziehen und somit manuell aktualisieren. Hierfür kommt mal wieder der Apkmirror zum Einsatz, eine seriöse Quelle für Android-Installationsdateien fast aller Art. Installieren müsst ihr einfach die aktuellste Version der „Main Components“, die sonst wohl drahtlos per Google Play-Systemupdate ausgeliefert werden.

Google liefert Systemupdates über verschiedene Wege aus

Früher gab es einfach nur ein einziges großes Firmware-Update, heute sieht die Android-Welt diesbezüglich schon ganz anders aus. Google liefert einerseits große Updates aus, wie etwa für den Wechsel auf eine neue Android-Version. Dann gibt es noch das Sicherheitsupdate, um Lücken zu stopfen und Bugfixes einzuspielen. Etwas neuer sind die kleineren Systemupdates, die über Google Play kommen und einzelne Systemkomponenten (Project Mainline) jederzeit auf einen neuen Stand bringen können.

Ist nur blöd, wenn Google sein eigenes System nicht auf die Kette bekommt. Oder zumindest ungünstig kommuniziert. Eine rote Warnmeldung sendet das falsche Signal, wenn Updates nicht kommen, weil sie gar nicht notwendig sind. Ein Produktexperte mit Diamant-Level meinte im Google Forum hierzu: „Play System-Updates müssen nicht mit monatlichen Sicherheitsupdates synchronisiert sein. Sie werden nach Bedarf ausgestellt. Sie müssen sich keine Sorgen machen“.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.