Update für Evernote – Angepasste Tablet-Oberfläche und Text-Formatierungen nun möglich

Evernote Logo

Evernote hat heute ein neues Update erhalten, dass das Cloud-Notizbuch auf die Version 3.1 hebt. Durch das Update gibt es ein paar nette Neuerungen, unter anderem wurden auch hier wieder Honeycomb-Tablets mit berücksichtigt, das Interface soll ein komplettes Redesign für Tablets erhalten haben.

Notizen können jetzt zudem Formatiert werden, es gibt den nun sogenannten „Rich Text“. Dieser erlaubt Formatierungen wie fett, durchgestrichen oder auch kursiv. Auch das Widget soll verändert worden sein, es ist nun größer und bietet Schnellzugriff auf die letzten Notizen sowie auf die Kernfunktionen von Evernote.

Letztlich gibt es noch eine Reihe an Performance-Updates, Bugfixes und sonstigen Verbesserungen der App. Der Download ist wie gewohnt kostenlos und kann aus dem Market bezogen werden.