Die Entwickler der Corona-Warn-App veröffentlichen für beide Mobilplattformen ein frisches Update, das an einigen Ecken der App nachbessert.

Bevor der Herbst so richtig startet, gibt es für die deutsche Corona-Warn-App weitere Verbesserungen und Optimierungen. Jetzt erschienen ist das Update, das die App auf Version 1.3 auf unsere Geräte bringt. Von den Entwicklern heißt es, dass das Update gleichzeitig über den Play Store für Android-Geräte und App-Store für iPhones zur Verfügung steht. In erster Linie soll das Update möglichen machen, dass die Details verständlicher sind, das kommt im Grunde allen zugute.

Corona-Warn-App wird auf Version 1.3 aktualisiert

Außerdem zählt zu den wesentlichen Neuerungen der höhere Informationsgehalt beim Risikostatus. „Falls eine Begegnung mit niedrigem Risiko vorliegt, erhalten Nutzer in der Detailansicht zum Risikostatus nun eine kurze Erläuterung, warum trotz einer oder mehrerer Begegnungen mit einer positiv auf COVID-19 getesteten Person weiterhin das Infektionsrisiko als niedrig eingestuft wird. Die Empfehlung, die Corona-Warn-App zur Sicherheit einmal täglich zu öffnen, wird nun auch in der App angezeigt“.

Über das Impressum der App soll ein neues Kontaktformular zur Verfügung stehen, damit sich Nutzer schneller mit Fragen oder Anregungen an das RKI wenden können. Wie einleitend erwähnt, verbessert Version 1.3 „die Textverständlichkeit beim Risikostatus und bei Testergebnissen, sowie die Verständlichkeit von Meldungen beim Scannen von QR-Codes“.

Preis: Kostenlos

via RKI

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.